Zum Inhalt oder zur Navigation
30 Jahre Radio-Europa.FM

Herzlich willkommen bei Radio Europa!

Wir bieten Ihnen eine Vielfalt an Radio-Europa–Informationen und die Möglichkeit, die Kanarischen Inseln zu erleben und zu hören.

Viel Spaß dabei.....

 

privateHOLIDAY - Ihre VermittlungsAgentur

Ferienwohnung & Ferienhaus auf TeneriffaPrivate Ferienhäuser auf Teneriffa

 

 

Teneriffa Online Reiseführer

Teneriffa Online Reiseführer

 

Wetter Webcams

Radio-Europa.FM bietet Ihnen die Möglichkeit sich direkt über das Wetter auf der Insel Teneriffa über unsere Wetter-Webcams zu informieren - wie zum Beispiel hier der Blick von San Bernardo TF-Nord Richtung Los Silos

Teneriffa La Escalona

 

Redisa die Ferreteria

Redisa ihre Ferreteria
…..tausendfach alles unter einem Dach!
REDISA ihre Ferreteria, der Baumarkt in ihrer Nähe!
Wir haben alles für Sie von der Schraube bis zum Elektrogerät……….
Baumaterial, Zubehör , und vieles mehr
Geht nicht gibt’s nicht… fragen Sie uns wir sprechen auch deutsch…..
Oder kommen Sie doch gleich selbst vorbei, Sie finden uns in der Calle La Dehesa Nr 1 in Puerto de La Cruz
Wir liefern auf der ganzen Insel, und haben super Preise und immer super Angebote…..
Also auf was warten Sie noch ????
REDISA ihre Ferreteria, der Baumarkt in ihrer Nähe !
Übrigens, Handwerker können bei uns ein Konto eröffnen und erhalten auch Rabatte!

Tel. 922 38 45 13…für mehr Information….
oder www.redisa.es

Aktuelle Meldungen

Bezahlbarer Besuch des Königspaares

Kanarische Inseln »     

Bezahlbarer Besuch des Königspaares

Wie jetzt die Verantwortlichen berichten, war der Besuch des Spanischen Königspaares Felipe und Letizia gar nicht so teuer. Insgesamt wurden für beide Inseln gerade mal 6.315 € ausgegeben. Davon war der größte Anteil für die offiziellen Essen mit rund 3600.--€, etwa 600.--€ wurden für Blumen ausgegeben und weitere Beträge für die Versorgung der Gäste und

Weiterlesen …

Noch wenige Ölreste im Meer

Gran Canaria / Las Palmas »     

Noch wenige Ölreste im Meer

Nachdem noch kleine Ölverschmutzungen an den Stränden von El Confital nach dem Fährunfall vom vergangenen Freitag gefunden wurden, hat die Stadt jetzt zunächst noch bis zu diesem Freitag ein Badeverbot ausgesprochen.

Wenn die Wasserwerte wieder ok sind, dann will man zum Wochenende auch diesen Strand wieder freigeben.
PG-AR

Weitere Käsesorten von den Inseln erhielten Auszeichnung

Kanarische Inseln »     

Weitere Käsesorten von den Inseln erhielten Auszeichnung

Auf dem 8. Käse Gourmet Wettbewerb in Madrid, dem “8º Gourmet Quesos, Campeonato de los Mejores Quesos de España 2017“, wurden erneut fünf Käsesorten der Kanarischen Inseln ausgezeichnet. Der reife Maxorata Käse der Käsebauern von Fuerteventura lag hier auf Platz 1.
PG-AR

WWF fordert Schutzzone für Delfine

Kanarische Inseln »     

WWF fordert Schutzzone für Delfine

Der Naturschutzverband WWF hat jetzt im Kanarischen Kongress eine Unterschriftensammlung mit der Forderung einer Schutzzone für die Delfine in den Kanarischen Gewässern eingereicht. Mit über 52.000 Unterschriften will man diese Tiere in den Gewässern der Kanarischen Inseln besonders schützen.
PG-AR

Leichtes Einwohner Plus

Kanarische Inseln »     

Leichtes Einwohner Plus

Die Zahl der Anwohner auf den Kanarischen Inseln stieg im vergangenen Jahr um 0,2% an. Derzeit gibt es hier 4700 Anwohner mehr. Insgesamt wurden hier 2,1 Millionen Anwohner gezählt.
PG-AR

Weiteres Geld für Altersheime

Kanarische Inseln »     

Weiteres Geld für Altersheime

Die Regierung der Kanarischen Inseln will jetzt 83,6 Mill. € in den Ausbau der Altersversorgung bei den Altersheimen investieren. Die Regierungsverwaltungen aller sieben Inseln sind sich jetzt einig über den neuen Investitionsplan und investieren nochmals 42,5 Mill. € dazu. Somit werden hierfür 126 Millionen € ausgegeben.

PG-AR

Da stimmte gar nichts….

Teneriffa / Santa Cruz »     

Da stimmte gar nichts….

Die lokale Polizei von Santa Cruz de Tenerife hielt einen Autofahrer aus Arona an. Dann staunten die Beamten nicht schlecht, denn das Auto gehörte der Freundin des Fahrers, welche nichts von der Nutzung wusste. Auch die Kennzeichen stimmten nicht mit dem Fahrzeug überein, die waren von einem anderen Auto. Dann hatte der 34-jährige auch keinen Führerschein, die Versicherung

Weiterlesen …