Zum Inhalt oder zur Navigation
30 Jahre Radio-Europa.FM

Herzlich willkommen bei Radio Europa!

Wir bieten Ihnen eine Vielfalt an Radio-Europa–Informationen und die Möglichkeit, die Kanarischen Inseln zu erleben und zu hören.

Viel Spaß dabei.....

 

privateHOLIDAY - Ihre VermittlungsAgentur

Ferienwohnung & Ferienhaus auf TeneriffaPrivate Ferienhäuser auf Teneriffa

 

 

Teneriffa Online Reiseführer

Teneriffa Online Reiseführer

 

Wetter Webcams

Radio-Europa.FM bietet Ihnen die Möglichkeit sich direkt über das Wetter auf der Insel Teneriffa über unsere Wetter-Webcams zu informieren - wie zum Beispiel hier der Blick von San Bernardo TF-Nord Richtung Los Silos

Teneriffa La Escalona

 

Redisa die Ferreteria

Redisa ihre Ferreteria
…..tausendfach alles unter einem Dach!
REDISA ihre Ferreteria, der Baumarkt in ihrer Nähe!
Wir haben alles für Sie von der Schraube bis zum Elektrogerät……….
Baumaterial, Zubehör , und vieles mehr
Geht nicht gibt’s nicht… fragen Sie uns wir sprechen auch deutsch…..
Oder kommen Sie doch gleich selbst vorbei, Sie finden uns in der Calle La Dehesa Nr 1 in Puerto de La Cruz
Wir liefern auf der ganzen Insel, und haben super Preise und immer super Angebote…..
Also auf was warten Sie noch ????
REDISA ihre Ferreteria, der Baumarkt in ihrer Nähe !
Übrigens, Handwerker können bei uns ein Konto eröffnen und erhalten auch Rabatte!

Tel. 922 38 45 13…für mehr Information….
oder www.redisa.es

Aktuelle Meldungen

Signierstunde mit María Gutiérrez: "Ein Zittern entwaffnet mich"

Teneriffa / Puerto de La -Cruz »     

Signierstunde mit María Gutiérrez:

  Am 27. April 2017 um 19 Uhr präsentiert die kanarische Autorin María Gutiérrez ihre zweisprachig erschienen Miniaturgeschichten "Ein Zittern entwaffnet mich. Chilajitos" in der Buchhandlung Mundo del Mapa in Puerto de la Cruz. Maria Gutiérrez ist kanarische Autorin und Dozentin. Sie lebt auf Teneriffa und leitet u.a. die Literaturwerkstatt der Frauenbuchhandlung

Weiterlesen …

Der RISCO CAIDA hat es dem Königspaar angetan

Gran Canaria / Las Palmas »     

Der RISCO CAIDA hat es dem Königspaar angetan

Beim Besuch der Insel Gran Canaria hat das Königspaar den Risco Caído jetzt als "Extraordinaria calidad" bezeichent. Derzeit gibt es hierfür einen Antrag bei der UNESCO, um als Weltkulturerbe anerkannt zu werden. Diesen Antrag wollen König Felipe und seine Gattin Letizia wohlwollend unterstützen.

PG-AR

Notstand aufgehob

Gran Canaria / Las Palmas »     

Notstand aufgehob

Die Regierungsverwaltung von Gran Canaria hat jetzt den Notstand wegen des ausgelaufenen Dieseltreibstoffes beim Hafen Lord Nelson von Las Palmas nach dem Fährunfall aufgehoben. Wie berichtet wird, konnte man den Atlantik dort reinigen. Es gibt auch keine Schäden an der Flora oder Fauna in der Umgebung, berichteten jetzt die Verantwortlichen.
PG-AR

Auch Anwohner durften das Königspaar empfangen

Gran Canaria / Las Palmas »     

Auch Anwohner durften das Königspaar empfangen

Zur Ankunft des Königspaares hatte die lokale Regierungsverwaltung und auch der Präsident der Kanarischen Inseln einen Empfang bei der Casa Colon vorbereitet. Dazu waren auch 200 Anwohner der Stadt Las Palmas eingeladen worden.

PG-AR

Leichtsinnige Autofahrer

Kanarische Inseln »     

Leichtsinnige Autofahrer

Wie jetzt die Trafico, die Verkehrspolizei berichtet, gaben rund 180.000 Autofahrer der Kanarischen Inseln zu, schon mal angetrunken oder auch ohne Führerschein gefahren zu sein. Hingegen über 350.000 Autofahrer sind der Meinung, dass dies eher ein Kavaliersdelikt sei. Insgesamt über 428.000 der Befragten wussten gar nicht, dass Fahren unter Alkohol sogar Gefängnisstrafen

Weiterlesen …

Arbeitsunfälle leicht gestiegen

Kanarische Inseln »     

Arbeitsunfälle leicht gestiegen

Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Arbeitsunfälle auf den Kanarischen Inseln um 7 % an.
Insgesamt wurden hier 23.164 solcher Fälle gemeldet. Allerdings im Jahr 2007 waren es über 44.000 Arbeitsunfälle, welche gemeldet wurden.
PG-AR

 

Zahl der Übernachtungen leicht zurückgegangen

Kanarische Inseln »     

Zahl der Übernachtungen leicht zurückgegangen

Die Übernachtungszahlen gingen im März auf den Kanarischen Inseln um 1,6% zurück.
Hier gab es in den Hotel- und Apartmentanlagen 5,8 Mill. Übernachtungen.
PG-AR