Zum Inhalt oder zur Navigation
30 Jahre Radio-Europa.FM

Herzlich willkommen bei Radio Europa!

Auf unserer neu gestalteten Website bieten wir Ihnen eine Vielfalt an Radio-Europa–Informationen und die Möglichkeit, die Kanarischen Inseln zu erleben und zu hören.

Viel Spaß dabei.....

 

 

Ferienwohnung & Ferienhaus auf Teneriffa

 

Jetzt auch immer Freitags bei Radio-Europa

von 11-bis 12 Uhr und 21 bis 22 Uhr

Wetter Webcams

Radio-Europa.FM bietet Ihnen die Möglichkeit sich direkt über das Wetter auf der Insel Teneriffa über unsere Wetter-Webcams zu informieren - wie zum Beispiel hier der Blick von San Bernardo TF-Nord Richtung Los Silos

Teneriffa La Escalona

Aktuelle Meldungen

Umsatz gesteigert mit weniger Personal

Kanarische Inseln »     

Umsatz gesteigert mit weniger Personal
Im Monat April verzeichnete der Einzelhandel auf den kanarischen Inseln eine Umsatzsteigerung von 5%. In der gleichen Zeit gab es aber 0,1% weniger Mitarbeiter wie jetzt der regionale Handelsverband berichtet.
PG-AR

Tanker abgeschleppt

Kanarische Inseln »     

Tanker abgeschleppt
Ein liberianischer Öltanker wurde am Donnerstag in den Gewässern vor Gran Canaria aus der Gefahrenzone geschleppt. Die zuständige Hafenbehörde hatte dem Tanker das Einlaufen in den Hafen von Las Palmas untersagt. Auf dem Schiff hatte es wohl einen Brand im Motorraum gegeben und es ist daher manövrierunfähig.
Das Schiff hat 94.000 Tonnen Rohöl an Bord.
PG-AR

Neue Mietwagen mit Cäsar Manrique-Huldigung

Kanarische Inseln »     

Neue Mietwagen mit Cäsar Manrique-Huldigung

Ab heute, dem Dia de Canarias, hat die Firma Cicar mit Hauptsitz auf Lanzarote insgesamt 96 neue Seat Ibiza auf alle Inseln als Mietwagen verteilt. Das Besondere daran ist, dass diese die Original Bemalung von Cäsar Manrique haben. Im Jahr  1987 hatte der Lanzarotenische Künstler das Original gemalt, welches jetzt für diese neue Flotte Model stand. 28 Jahre später will

Weiterlesen …

Sozial Schwache können kaum Strom bezahlen

Kanarische Inseln »     

Sozial Schwache können kaum Strom bezahlen
 15,09% der Anwohner der kanarischen Inseln können ihre Stromrechnungen kaum oder gar nicht bezahlen. Diese Anwohner und Familien gehören zu den sozial schwachen.Teils werden die Rechnungen von den Gemeinden und deren Sozialstation beglichen. Oft aber stehen diese Menschen mit diesem Problem alleine da.
PG-AR