Willkommen bei Radio Europa

Herzlich Willkommen bei Radio Europa auf den Kanaren. Wir senden von den Inseln Lanzarote und Teneriffa. Hier hören Sie uns live:

 Lanzarote:   Teneriffa:                Und jetzt neu in Maspalomas (Gran Canaria)

Radio Europa Lanzarote      Radio Europa Teneriffa                                            Radio Europa Maspalomas

Verunglückter Militärhubschrauber vor Kanaren gefunden

Fuerteventura.
Der Hubschrauber des spanischen Militärs, der am 19. März etwa 30 Seemeilen vor Fuerteventura abgestürzt war, wurde jetzt gefunden. Ein Spezialschiff hat mit seinem Roboter den Hubschrauber in etwa 2.500 Meter Tiefe aufgespürt. Die Bilder des Roboters enthüllten auch, dass sich die Leichen der vier vermissten Besatzungsmitglieder noch an Bord befinden. Der Super Puma 802 des Stützpunktes Gando auf Gran Canaria war bei einem Übungsflug ins Meer gestürzt. Bei dem Unfall konnte sich ein Besatzungsmitglied durch den Sprung ins Meer retten. Die anderen vier galten als vermisst, bis jetzt der Tod durch die Roboterbilder bestätigt werden konnte. Das Verteidigungsministerium überprüft jetzt, ob eine Bergung des Hubschraubers möglich ist.

Adios Mister Cameron!

LZ - San Bartolomé
Nach einer Woche Ferien hat sich auch der britische Premierminister mit Frau und Kindern wieder von Lanzarote verabschiedet. Samstag Mittag verließ David Cameron mit Frau Samantha und den Kindern die Insel mit einem Ryanairflug. Ob der britische Politiker seine Ferien so recht genießen konnte, weiß keiner. Denn auch hier wurde er auf Schritt und Tritt von der Presse verfolgt. Auf jeden Fall brachte der Besuch eines so berühmten Mannes der Insel wieder viel Publicity.

Entwarnung für Quallen auf Lanzarote

LZ - Arrecife.
Nachdem kurz vor Ostern an den Stränden von Lanzarote Quallen gesichtet worden und die Behörden wegen der Ostergäste schon recht in Sorge waren, konnte jetzt Entwarnung gegeben werden. Seit dem Wochenende scheinen die Strände der Insel quallenfrei. Dennoch gäbe es vereinzelte Exemplare an den Stränden von Òrzola im Norden der Insel, so der Verantwortliche des Notfall-Konsortiums von Lanzarote, Enrique Espinosa. Auf jeden Fall sollten Sie wissen, dass wenn Sie mit den Tentakeln einer Qualle in Berührung gekommen sind, die Hautreizungen niemals mit Süßwasser sondern immer mit Salzwasser abspülen und am besten den nächsten Arzt aufsuchen.

weniger Verkehstote....

GC-Las Palmas
Die kanarischen Inseln belegen den sechsten Platz beim Rückgang der Todeszahlen bei den Verkehrsunfällen von ganz Spanien.
Im Jahr 2013 gab es in den ersten drei Monaten 12 Verkehrstote, in diesem Jahr waren es 9.
Mit Plus 52,94 % lag die Provinz Castilla y León auf dem schlechtesten Platz.
Hingegen in der Provinz Castilla-La Macha gab es 43,33% weniger Verkehrstote.
PG-AR

Kosten für die Arzneimittel...

GC-Las Palmas
Die Gesundheitsbehörden der kanarischen Inseln haben dieser Tage die Kosten für die Arzneimittel der Gesundheitszentren veröffentlicht. Da wurden insgesamt 3.396.678 Rezepte ausgegeben, welche dann mit über 35 Millionen € zu Buche schlugen.
Der Schnitt bei einem Rezept liegt bei 10,50 €.
Insgesamt sanken die Kosten hier um 0,43%.
PG-AR

lange Warteliste ....

GC-Las Palmas
Insgesamt gibt es derzeit auf den kanarischen Inseln immer noch eine lange Warteliste bei den nicht gerade lebenswichtigen Operationen.
Derzeit sind dies rund 27.000 Menschen, welche auf eine Behandlung warten.
Jetzt will die Gesundheitsabteilung der kanarischen Regierung durch einige Maßnahmen diese Zahl abbauen.
PG-AR

weniger Verkehrsunfälle.....

GC-Las Palmas
Die Zahl der Verkehrsunfälle in der Stadt Las Palmas auf Gran Canaria lag 2013 bei 3.309.
Dies waren 3,5% weniger als noch im Jahr 2012, dort wurden 3430 Unfälle verzeichnet.
Bei insgesamt 18.481 Alkoholkontrollen wurden 712 Fahrer positiv getestet.
PG-AR

Der Volkswagen ist das beliebteste Fahrzeug....

GC-Las Palmas
Der Volkswagen ist das beliebteste Fahrzeug auf den kanarischen Inseln. Bereits im Jahr 2013 lagen hier gute Verkaufszahlen vor.
In diesem Jahr gab es schon ein Plus von 12,34% in den ersten drei Monaten.
Es wurden in diesem Zeitraum 871 Neuwagen auf den Inseln zugelassen.
PG-AR

Bild: 

Shows und Hüpfburgen für die Kinder.....

TF-Santa Cruz
Die Verantwortlichen des Parques Maretimo, welcher einst von Cäsar Manrique entworfen wurde, haben sich jetzt zu Ostern etwas besonderes einfallen lassen.Nicht nur, dass es Kombipreise auch für den Eintritt in den daneben liegenden Palmenpark gibt, nein, auch die Öffnungszeiten wurden jetzt wieder wie im Sommer verlängert.
Auch gibt es dort kleine Shows und Hüpfburgen für die Kinder.
PG-AR

Seiten

Radio Europa RSS abonnieren