Zum Inhalt oder zur Navigation
30 Jahre Radio-Europa.FM

Herzlich willkommen bei Radio Europa!

Auf unserer neu gestalteten Website bieten wir Ihnen eine Vielfalt an Radio-Europa–Informationen und die Möglichkeit, die Kanarischen Inseln zu erleben und zu hören.

Viel Spaß dabei.....

 

privateHOLIDAY - Ihre VermittlungsAgentur

Ferienwohnung & Ferienhaus auf TeneriffaPrivate Ferienhäuser auf Teneriffa

 

 

Teneriffa Online Reiseführer

Teneriffa Online Reiseführer

 

Wetter Webcams

Radio-Europa.FM bietet Ihnen die Möglichkeit sich direkt über das Wetter auf der Insel Teneriffa über unsere Wetter-Webcams zu informieren - wie zum Beispiel hier der Blick von San Bernardo TF-Nord Richtung Los Silos

Teneriffa La Escalona

Aktuelle Meldungen

Weniger Bedarf an Lehrern

Kanarische Inseln »     

Weniger Bedarf an Lehrern
Weniger Schüler, weniger Lehrer, so die klare Ansage des Kultusministeriums.
Für das kommende Schuljahr 2016-17 werden auf den Kanarischen Inseln insgesamt 203 Lehrer weniger benötigt. Dies beruht auf der geringen Klassenstärke, die Klassen werden somit mit anderen zusammengelegt.
PG-AR

Zu wenig Platz für alte Menschen

Kanarische Inseln »     

Zu wenig Platz für alte Menschen
Die Regierung der Kanarischen Inseln bemüht sich derzeit um mehr Unterbringungsmöglichkeiten für alte Leute. Es gibt einfach zu wenig Altersheime. Und die, die es gibt, schaffen die Anforderungen nicht.
Die Wartezeiten für ein solches Heim liegen bei mehreren Jahren.
PG-AR

Minderjährige nach Mitternacht unterwegs

Gran Canaria / Las Palmas »     

Minderjährige nach Mitternacht unterwegs
Bei einer Razzia in einer Discothek in der Stadt Las Palmas war die lokale Polizei doch recht erstaunt, denn hier gab es zu fortgeschrittener Stunde insgesamt 14 Minderjährige, welche sich dort aufhielten. Diese waren nach Überprüfung zwischen 14 und 17 Jahre alt. Das gibt nun Ärger für die Familien.
PG-AR

Amazon liefert Lebensmittel auf dem Festland aus

Kanarische Inseln »     

Amazon liefert Lebensmittel auf dem Festland aus
Auf dem Spanischen Festland startete der Versandhändler AMAZON jetzt mit seinem neuen Lebensmittel Lieferservice  Amazon Prime Now.
In  den großen Städten liefert man jetzt die Bestellungen aus. Die Canarios sind stolz darauf, denn im Sortiment gibt es die Kanarischen Bananen, diese wurden neben Coca-Cola Light sogar am meisten bestellt.
PG-AR