Herzlich Willkommen bei Radio Europa auf den Kanaren

Wir senden von den Inseln Teneriffa, Lanzarote und Maspalomas auf Gran Canaria. Neu im Norden von Teneriffa ist unsere Schlager Welle!

Hier hören Sie uns live:


Schlager Welle Teneriffa Nord auf 89,6

Hautkrebs...

GC-Las Palmas
Auf den Kanaren gibt es mehr Sonnenscheinstunden als anderswo, daher ist die Gefahr des Hautkrebses auch höher. Wie jetzt die kanarische Gesundheitsabteilung der Regierung berichtet, wurden allein hier im Jahr 2013 über 2.568 Fälle behandelt, davon waren 2.378 neue Patienten. Seit dem Jahr 2010 sind dies etwa 40% mehr. Etwa 60% der Betroffenen sind meist Frauen.
Die regionalen Gesundheitsstationen arbeiten hier zwischenzeitlich mit neuesten Erkenntnissen gegen diesen Krebs.
PG-AR

Bild: 

Umsatzsteigerung beim Einzelhandel von 2,8 %....

GC-Las Palmas
Von allen spanischen Provinzen konnten die kanarischen Inseln im Monat Juli eine Umsatzsteigerung beim Einzelhandel von 2,8 % verzeichnen. Auch bei den Neueinstellungen gab es im Handel eine Steigerung von 1,3%.
PG-AR

Bild: 

im ersten Halbjahr 2014 rund 29,2% mehr Kreuzfahrtschiffe.......

GC-Las Palmas
In den Häfen von Las Palmas und Santa Cruz de Tenerife gab es im ersten Halbjahr 2014 rund 29,2% mehr Kreuzfahrtschiffe. Vom Puerto de la Luz wurden 54,5% gemeldet, im Hafen von Santa Cruz gab es 6,8% Besucher mehr.
PG-AR

Bild: 

Der Verband der regionalen Bauern ....

GC-Las Palmas
Der Verband der regionalen Bauern (Asaga Canarias) ist verärgert über die übermäßige Einfuhr von Kartoffeln aus Großbritannien.
Wie der Verbandssprecher jetzt sagte, drückt das Überangebot die Preise auf den Inseln. Die Bauern müssen teilweise ihre Ernte unter dem Selbstkostenpreis verkaufen.
PG-AR

Bild: 

spezial Aktion der Guardia Civil ...

GC-Las Palmas
Bei einer spezial Aktion der Guardia Civil wurden jetzt 6 Personen festgenommen und 830 Kg Haschisch sichergestellt. Die Beschuldigten hatten zwischen Marokko und den kanarischen Inseln einen Drogenring aufgebaut.
Seit einiger Zeit beobachtete die Polizei dieses Treiben.
PG-AR

Bild: 

Kundgebung....

TF-San Andres
Über 70 Anwohner gingen am Samstag in der Gemeinde San Andres bei Santa Cruz de Tenerife auf die Straße, um nochmals für den geplanten Steinwall, welcher die Gemeinde schützen wird, zu protestieren.
Nachdem der Surferverband hier einen Einspruch eingelegt hat, befürchtet man, dass das Projekt scheitert. Jedoch die Anwohner warten schon lange darauf, dass nicht immer wieder ihre Gemeinde überflutet wird.
PG-AR

Bild: 

Parque Marítimo von Santa Cruz....

TF-Santa Cruz
Der Parque Marítimo von Santa Cruz, die wunderschöne von Cäsar Manrique gestaltete Badelandschaft, hat seit dieser Woche auch ein Spezialgefährt für Behinderte.
Mit diesem können diese unter Aufsicht auch in die Schwimmbecken geschoben werden und sich erfrischen.
PG-AR

Bild: 

“El Camino de El Socorro“ ....

TF-Süd Güímar
Der “El Camino de El Socorro“ wurde jetzt fertig gestellt. Dies ist einer der Hauptpilgerwege im Süden, welcher im vergangenen Jahr durch starke Regenfälle beschädigt wurde. Die Gemeinde gab hier 13.500 € aus, um für die Bajada de la Virgen am 7. September startklar zu sein.
PG-AR

Bild: 

“ El Festival Son Atlántico“....

TF-Süd Las Galletas
Zum Abschluss der großen Umweltveranstaltung
“ El Festival Son Atlántico“, welche von den Gemeinden sowie der Regierungsverwaltung gefördert und unterstützt wurde, gab es dann noch ein spektakuläres Ereignis, eine große Wasserschildkröte aus der Auffangstation wurde dort am Strand ausgesetzt. Gleichzeitig wurde nochmals gegen die Umweltverschmutzung aufmerksam gemacht und dies in drei Sprachen.
PG-AR

Bild: 

Seiten

Radio Europa RSS abonnieren