Zum Inhalt oder Zur Navigation

Sánchez macht Urlaub auf Lanzarote

Lanzarote / Costa Teguise »

Sánchez macht Urlaub auf Lanzarote

Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez verbringt eine Woche seiner Sommerferien auf Lanzarote. Nach der Ministerratssitzung am 4. August wird er in der Residencia Real de La Mareta auf Lanzarote erwartet.

Das Anwesen wurde dem ehemaligen spanischen König Juan Carlos im Jahr 1989 von König Hussein II. von Jordanien geschenkt. Auf dem 30.900 Quadratmeter großen Anwesen stehen zehn Bungalows im traditionellen kanarischen Stil. Es wurde von César Manrique gestaltet und hat einen direkten Zugang zum Meer. Auf ausdrücklichen Wunsch des Königs Felipe VI. wurde die königliche Residenz der Regierung übergeben. Seitdem haben schon mehrere spanische Ministerpräsidenten dort ihre Ferien verbracht. José Luis Zapatero hat es so gut gefallen, dass er sich inzwischen ein eigenes Haus in Famara gekauft hat.

SV-AR

 

Zurück