Zum Inhalt oder Zur Navigation

Kokain aus Autofenster geworfen

Teneriffa / Santa Úrsula »

Kokain aus Autofenster geworfen

Eine Streife der Guardia Civil von La Victoria nahm einen 31-jährigen Mann aus Santa Úrsula wegen mutmaßlichen Drogenhandel fest. Die Polizisten hatten einen PKW beobachtet, der auf der Autobahn TF-5 im Zickzackkurs und ohne Blinken beim Fahrbahnwechsel in Richtung Puerto de la Cruz fuhr. An der Ausfahrt Cuesta de la Villa versuchte der Fahrer umzukehren. Zeichen der Polizei zum Anhalten wurden missachtet. Trotzdem gelang es den Polizisten, den Wagen zu stoppen. Kurz vorher sahen sie, wie der Beifahrer ein Päckchen 52 Gramm Kokain aus dem Fenster warf. Er wurde festgenommen.

SV-AR

 

Zurück