Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelle Meldungen - Nachrichten für die Kanarischen Inseln

Schwimmen ist angesagt

Schwimmen ist angesagt

Fuerteventura / Corralejo »     

Der Club HERBANIA präsentiert jetzt wieder die Meeresdurchquerung des Atlantiks von Lobos nach Fuerteventura. Am kommenden Wochenende gibt es dieses Ereignis dann zum 20. Mal ab 11 Uhr vormittags.
Der Verband berichtet von 400 Teilnehmern und freut sich über jede Unterstützung für diese Aktion.
PG-AR

Neue Polizeiautos sind da

Neue Polizeiautos sind da

Lanzarote / Yaiza »     

Jetzt wurden die von der Gemeinde Yaiza im Süden der Insel Lanzarote georderten neuen Polizeifahrzeuge geliefert. Dies sind umweltfreundliche Hybridfahrzeuge der Marke Mitsubishi Outlander 4x4 mit 205 PS.

PG-AR

Fast 10% mehr Kreuzfahrer

Fast 10% mehr Kreuzfahrer

Kanarische Inseln »     

Die Zahl der Kreuzfahrtschiff Gäste stieg bisher auf den Kanarischen Inseln um 9,6% an. Es gab gegenüber dem Vorjahr mit 1.487.063 Gästen dann schon 130.490 mehr in den ersten acht Monaten des laufenden Jahres. Las Palmas lag mit 13,4 % mit Urlaubern vorn.
PG-AR

Im Krankenhaus geparkt

Im Krankenhaus geparkt

Kanarische Inseln »     

In den Krankenhäusern der Kanarischen Inseln gibt es derzeit 223 ältere Menschen, welche stationär untergebracht sind. Diese sind pflegebedürftig und haben meist keine Angehörigen oder ein Heim, wo man sie unterbringen könnte. So sind diese Betten meist über längere Zeit blockiert.
PG-AR

Reiseunternehmen planen Fusion

Reiseunternehmen planen Fusion

Kanarische Inseln »     

Die beiden Reiseunternehmen Globalia und Barceló stehen derzeit in Gesprächen über eine Fusion. Die beiden spanischen Reiseunternehmen wollen dann gestärkt aus den Verhandlungen gehen, indem man die beiden Betriebe zusammenlegt. Zu dieser Gruppe gehört auch Viajes El Corte Inglés.
Eine solche Firmengruppe stünde wirtschaftlich wesentlich besser da, hieß es nun.
PG-AR

Glücksinseln

Glücksinseln

Kanarische Inseln »     

In der Nacht zum Mittwoch gab es schon wieder glückliche Lottogewinner auf den Kanarischen Inseln. Es war ein Gewinn von 634.103 € beim Bono-Lotto und einen weiter Gewinner bei der Euromillion. Beide Gewinner wurden auf Gran Canaria ermittelt.
PG-AR

CEPSA versorgt Tankstellen mit der Sonne

CEPSA versorgt Tankstellen mit der Sonne

Kanarische Inseln »     

Die Mineralölgesellschaft CEPSA hat jetzt in ganz Spanien damit begonnen, Solarpaneele auf ihre Tankstellen zu installieren.
Damit will man die Tankstellen autonom machen. Teils liefern diese Solar-Paneels bis zu 95 Megawatt. Damit spart man auch Co2 Werte ein. Jetzt hat man mit der Installation auch auf den Kanarischen Inseln begonnen.
PG-AR

Autobahnbau in den Startlöchern

Autobahnbau in den Startlöchern

Teneriffa / Santa Cruz »     

Die Regierung der Kanarischen Inseln hat jetzt der Straßenbauabteilung von Teneriffa grünes Licht für den Weiterbau des Autobahnrings von El Tanque nach Santiago del Teide gegeben. Die Vorbereitungen wurden jetzt getroffen und die ersten Baumaschinen sind vor Ort.
Einsprüche und andere Schwierigkeiten wurden zurückgewiesen.
Somit kann es jetzt vorangehen.
PG-AR

Veraltetes E-Werk

Veraltetes E-Werk

Teneriffa / Santa Cruz »     

Wenn jetzt keine Genehmigung für die Überarbeitung des E-Werks bei Las Caletillas kommt, dann muss man dies zum 1. Jan 2020 schließen.
Dieses Werk entspricht nicht den EU-Normen bei den Abgaswerten. Die Anlage wurde im Jahr 1967 erbaut und arbeitet mit Dampfdruck und auch mit Gas Turbi-nen.
PG-AR

Die Hauptstadt wird immer sauberer

Die Hauptstadt wird immer sauberer

Teneriffa / Santa Cruz »     

Die neue Bürgermeisterin der Stadt Santa Cruz räumt weiter auf. Es wurden jetzt eigens drei neue umweltfreundliche Reinigungsfahrzeuge angeschafft. Diese reinigen die jeweiligen Papierkörbe und können diese von innen sowie von außen waschen und desinfizieren. Sie werden jetzt im Stadtgebiet eingesetzt.
PG-AR

Jeden Tag Autolawinen

Jeden Tag Autolawinen

Teneriffa / Las Chafiras »     

An der Autobahn TF 1 von Guaza bis Los Cristianos gibt es jeden Tag immer wieder viele Staus. Hier fahren täglich über 100.000 Autos. Dies ist Zeitverlust und Stress für die Autofahrer, mal abgesehen von der dadurch entstehenden Umweltverschmutzung. Die zuständige Verkehrsabteilung der Regierungsverwaltung sucht derzeit nach den besten Lösungen, um dieses Problem ...

Weiterlesen …

Es wird weiter geschlüpft...

Es wird weiter geschlüpft...

La Gomera / Valle Gran Rey »     

Seit man im Valle Gran Rey die Aufzuchtstation für die “Lagarto Gigante“ eröffnet hatte, wurden schon 400 dieser Riesenechsen aufgezogen, welche dort schlüpften. Allein in den letzten Tagen waren es 70 dieser vom Aussterben bedrohten Tiere.
PG-AR

Wann wird die Masca Schlucht wieder geöffnet ??

Wann wird die Masca Schlucht wieder geöffnet ??

Teneriffa / Santiago del Teide »     

Der Bürgermeister von Santiago del Teide hat jetzt eine offizielle Anfrage an die lokale Regierungsverwaltung eingereicht. Er möchte wissen, wann endlich der Barranco de Masca wieder eröffnet wird. Dieser war von der Regierungsverwaltung aus Sicherheitsgründen und wegen Bauarbeiten bereits im Jahr 2017 geschlossen worden. Dieser Barranco ist aber eine touristische ...

Weiterlesen …

Deutscher Wanderer tödlich verletzt

Deutscher Wanderer tödlich verletzt

La Palma / Caldera de Taburiente »     

Im Nationalpark Caldera de Taburiente auf der Insel La Palma stürzte ein 60-jähriger Wanderer in einen Barranco. Am Montag gegen 22.15 Uhr wurden die Einsatzkräfte gerufen. Es war das Rote Kreuz im Einsatz und auch ein Hubschrauber. Der Deutsche war durch den Sturz verstorben, die beiden Begleitpersonen wurden unver-letzt mit dem Hubschrauber geborgen.
PG-AR

Flughafen Gebühren werden gesenkt

Flughafen Gebühren werden gesenkt

Kanarische Inseln »     

Nach dem Konkurs der Thomas Cook haben sich jetzt die spanische Regierung und die Flughafenbetreibergesellschaft AENA dazu entschlossen, die Flughafen Gebühren zu senken. Damit will man den Kostendruck von den verbleibenden Fluggesellschaften nehmen.
PG-AR