Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelle Meldungen - Nachrichten für die Kanarischen Inseln

Nebelfänger

Nebelfänger

Gran Canaria / Las Palmas »     

Mit Nebel, Bäume bewässern.

Weiterlesen …

Bruder-Betrug

Bruder-Betrug

Gran Canaria / Telde »     

Nationalpolizisten haben in Telde eine 34-jährige Frau und einen 41-jährigen Mann verhaftet, denen Betrug am eigenen Bruder und Schwager vorgeworfen wird. Der Bruder ist behindert und lebt in einem Heim. Die Verdächtigen haben sich den Ermittlungen der Polizei zufolge, die Zugangsdaten zu dessen Konto besorgt und haben seit 2018 rund 80 Überweisungen auf ihr eigenes Konto ...

Weiterlesen …

Garagendieb überführt

Garagendieb überführt

Gran Canaria / Vecindario »     

Ein 31-Jähriger aus Vecindario wurde von der Policia Nacional als mutmaßlicher Garagendieb festgenommen. Der Mann soll fünf Diebstähle in Gemeinschaftsgaragen durchgeführt haben. Dabei zerschlug er die Fensterscheiben der Autos und stahl elektronische Geräte und Wertsachen. Unter anderem wurde bei seiner Festnahme ein 600 Euro teures Autoradio sichergestellt. Die ...

Weiterlesen …

Auto in Barranco gestürzt

Auto in Barranco gestürzt

Gran Canaria / Las Palmas »     

Ab in den Barranco – so endete die Fahrt für zwei Insassen eines PKWs in der Nacht zum Sonntag. Mehrere Meter tief stürzte das Auto am Mirador de las Torres. Wie durch ein Wunder blieben die Beiden unverletzt. Der Wagen wurde am Montag geborgen. Die Gegend ist bei jungen Leuten zum Feiern und bei Pärchen als Rückzugsort beliebt.

SV-AR

Bootsparty ins Wasser gefallen

Bootsparty ins Wasser gefallen

Gran Canaria / Mogán »     

SV-AR

Weiterlesen …

Man darf länger an den Strand

Man darf länger an den Strand

Teneriffa / Arona »     

Mit Beginn der Sommerferien hat die Stadt Arona längere Öffnungszeiten für alle Strände im Gemeindegebiet beschlossen. Im Juli und August sind die Strände von 11 bis 21 Uhr zum Baden, Sonnen, Spazieren und für Wassersportaktivitäten geöffnet. Auch die erlaubte Nutzerzahl wurde verdoppelt, teils sogar verdreifacht.
SV-AR

Delfin vor Costa Adeje unterwegs

Delfin vor Costa Adeje unterwegs

Teneriffa / Adeje »     

Seit dem vergangenen Samstag hält sich ein großer Tümmler direkt vor der Küste von Costa de Adeje auf. Die Umwelträtin Isabel García rief die Menschen dazu auf, sich dem Delfin nicht zu nähern um ihn nicht zu verletzen. Mitarbeiter der Wildtierauffangstation beobachten den Delfin in der Bucht. Er sei weder verletzt, noch erweckt er den Eindruck, krank zu sein. Die Menschen sollten geduldig abwarten, bis er sich von alleine ins offene Meer verabschiedet.

Weiterlesen …

Ökomuseum wieder offen

Ökomuseum wieder offen

Teneriffa / El Tanque »     

Inselpräsident Pedro Martín war am Montag persönlich vor Ort, um das Ecomuseo de El Tanque in Los Partidos de Franquis de Abajo nach der Pandemie wiederzueröffnen. Seit seiner Einweihung im letzten Jahr hat das Museum 11.864 Besucher aus 44 Nationen empfangen. Die Deutschen rangieren nach den Spaniern an zweiter Stelle auf der Besucherskala. In dem Museumsdorf gewinnt der ...

Weiterlesen …

Erhalt alter Sorten

Erhalt alter Sorten

Teneriffa / Buenavista del Norte »     

Die Gemeinde Buenavista del Norte hat mit dem Red Canaria de Semillas (einer Art kanarischer Samenbank) eine Zusammenarbeit beschlossen, um alte Gemüsesorten vor dem Aussterben zu retten. Konkret geht es um zwei traditionelle Hülsenfrüchte aus Teno Alto, die verschwinden könnten: die kleine Linse aus Teno Alto und die Erbsen von Las Portelas. Eine erste satte Ernte fand im ...

Weiterlesen …

Amphibienfahrzeug für Menschen mit Han-dycap

Amphibienfahrzeug für Menschen mit Han-dycap

Teneriffa / Güímar »     

Am Strand El Puertito in Güímar steht seit dem vergangenen Sonntag ein Amphibienfahrzeug zur Verfügung. Damit können Menschen mit Gehbehinderungen ins Wasser gebracht werden und ein kühles Bad im Atlantik genießen.

 SV-AR

Bewerbung um Öko-Garten

Bewerbung um Öko-Garten

Teneriffa / Orotava »     

Seit Montag können sich Gartenfreunde aus La Orotava um einen von zwölf neuen Gärten bewerben. Auf einer 30 Quadratmeter großen Parzelle wird der ökologische Privatanbau gefördert. Bewerbungen können noch bis zum 7. August im Rathaus abgegeben werden. Formulare gibt es über die Webseite der Stadt unter www.laorotava.es. Wenn es mehr Bewerber als Gärten geben sollte, ...

Weiterlesen …

Barrockmarkt auf 2021 verschoben

Barrockmarkt auf 2021 verschoben

Teneriffa / San Juan de la Rambla »     

Der fünfte Barrockmarkt in San Juan de la Rambla wurde auf nächstes Jahr verschoben. „Die Veranstaltung ist ein Makro-Event, der jedes Jahr sehr viele Besucher anzieht und auch zahlreiche Laiendarsteller eng zusammenbringt. Den Markt unter den gegebenen Umständen zu zelebrieren, wäre unverantwortlich“, entschied die Stadtverwaltung. Zwölf Stunden lang verwandelt sonst ...

Weiterlesen …

Hitzewarnung

Hitzewarnung

La Gomera / San Sebastián de La Gomera »     

Angesichts der anhaltend hohen Temperaturen, die auf La Gomera am Dienstag bis zu 35 Grad erreichen können, mahnt die Inselregierung ihre Einwohner um große Vorsicht. Nicht nur zum Schutz der eigenen Gesundheit, sondern auch der Wälder auf der Insel. Denn hohe Temperaturen in Kombination mit den vorherrschenden, teils heftigen Böen an der Ost- und Westflanke, können eine ...

Weiterlesen …

Grillplätze gesperrt

Grillplätze gesperrt

El Hierro / Malpaso »     

Auch auf El Hierro ist die Angst vor einem möglichen Waldbrand sehr groß. Deshalb hat die Inselregierung am Montag und bis auf weiteres alle Feuerstellen auf Grillplätzen  im Wald gesperrt. Zudem ist es verboten, über die HI-45 von Cruce de El Tomillar bis nach Las Malinas in der Gemeinde Malpaso zu fahren. Auch die Zufahrten von El Morcillo nach Pino Piloto und ...

Weiterlesen …

Stalkerin vor Gericht

Stalkerin vor Gericht

Fuerteventura / Morro Jable »     

Die Guardia Civil von Morro Jable ermittelt derzeit gegen eine Frau, die ihren ehemaligen Lebensgefährtin gestalkt haben soll. Der Mann erstattete Ende Juni Anzeige, weil er permanent angerufen wurde. Tatsächlich konnte er Anrufe im Minutentakt nachweisen. Als dringend tatverdächtig wurde nun die Ex festgenommen. Stalken ist kein Kavaliersdelikt und kann mit Haftstrafen von ...

Weiterlesen …