Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelle Meldungen - Nachrichten für die Kanarischen Inseln

Richtig viel Geld gewonnen

Richtig viel Geld gewonnen

Teneriffa / La Laguna »     

Glücksgöttin Fortuna hat schon wieder auf Teneriffa zugeschlagen. Der Gewinner/in wurde am Dienstag mit dem Euromillion-Glückslos CFK27111 zum Millionär/in. Das Los wurde in der Urbanisation Princesa Iballa in La Laguna verkauft. Der Hauptgewinn der Euromillion in Höhe von 143 Millionen Euro ging an eine Person aus einem kleinen Dorf bei Valladolid. Es ist eine der hö...

Weiterlesen …

Drogendealer aufgeflogen

Drogendealer aufgeflogen

Teneriffa / Orotava »     

Im Rahmen der Operation „Babylon“ sind in La Orotava zwei Personen wegen mutmaßlichen Drogenhandels festgenommen worden. Die Ermittlungen begannen Mitte Mai, als die Guardia Civil Kenntnis von einem möglichen Drogenumschlagplatz in einem Wohnhaus im Zentrum der Stadt erhielt. Die Beobachtung ergab, dass tatsächlich auffallend viele dort nicht gemeldete Menschen ein- und ...

Weiterlesen …

Autobahn-Umleitung

Autobahn-Umleitung

Teneriffa / Adeje »     

Die Gemeinde Adeje nimmt derzeit an der TF-1 landschaftliche Verschönerungsarbeiten vor. Für spezielle Bauarbeiten wird der Verkehr am Mittwoch, 8.  Juli, von 7 bis 15 Uhr auf der Höhe von Kilometer 74 umgeleitet. Die Restaurierung soll bis Anfang August fertig sein.

 SV-AR

Essenshilfe in Santa Cruz

Essenshilfe in Santa Cruz

Teneriffa / Santa Cruz »     

Seit April hat die Stadt Santa Cruz schon über 9.000 Körbe mit frischem einheimischen Obst und Gemüse an über 3.000 sozial schwache Familien verteilt. Not lindern und sich dabei gesund ernähren, so lautet die Devise.

SV-AR

24 Jahre freiwillige Feuerwehr

24 Jahre freiwillige Feuerwehr

Teneriffa / Guía de Isora »     

Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen …

Solanum-Rettung

Solanum-Rettung

Teneriffa / Teno »     

Im Teno-Gebirge ist es gelungen, dass sich die endemische Pflanze Solanum Vespertilido erholt. Der Strauch mit den kleinen lila Blüten kann bis zu anderthalb Meter hoch werden. Er ist vor allem durch pflanzliche  Invasoren vom Aussterben bedroht. Derzeit gibt es nur noch 16 Populationen, wobei 15 im Anagagebirge zu finden sind. Im Parque Rural de Teno gibt es nur noch ...

Weiterlesen …

Reinigungsaktion in Taganana

Reinigungsaktion in Taganana

Teneriffa / Santa Cruz »     

SV-AR

Weiterlesen …

Suppenküche bleibt kalt

Suppenküche bleibt kalt

Fuerteventura / Puerto del Rosario »     

Der Bürgermeister von Puerto del Rosario, Juan Jiménez, hat den Vorschlag der Opposition abgelehnt, eine Suppenküche für Familien einzurichten, die durch die Coronakrise ein so niedriges Einkommen haben, dass es nicht zum Essen reicht. Dafür seien die gemeinnützigen Organisationen zuständig, die schließlich von der Stadt unterstützt würden. Außerdem bräuchten nur ...

Weiterlesen …

Eröffnung MercaFuer

Eröffnung MercaFuer

Fuerteventura / Puerto del Rosario »     

Immer samstags gibt es jetzt wieder Frisches vom Markt.

Weiterlesen …

Weltkulturerbe

Weltkulturerbe

La Palma / Valverde »     

Die Inselregierung von El Hierro möchte, dass die Bajada de la Virgen de los Reyes in die Liste des immateriellen Weltkulturerbes aufgenommen wird. Seit 1754 wird die Schutzpatronin alle vier Jahre von der Ermita in La Dehesa zur Kirche Iglesia de La Concepción in Valverde getragen, immer am ersten Samstag im Juli und begleitet von Musik und traditionellen Tänzern. Eine rund...

Weiterlesen …

Schleuser bleibt inhaftiert

Schleuser bleibt inhaftiert

Lanzarote / Arrecife »     

Der mutmaßliche Bootsführer des Flüchtlingsbootes, das am 30. Juni mit 19 Personen an Bord ankam, bleibt weiterhin in Haft. Der 20-Jährige wurde von der Polizei als mutmaßlicher Schleuser identifiziert. Pro Kopf soll der Marokkaner 1.500 Euro kassiert haben. Dafür bringt er die Flüchtlinge in einer Wohnung in der marokkanischen Stadt Safi unter, bis die Wetterbedingungen...

Weiterlesen …

Businformation in Echtzeit

Businformation in Echtzeit

Lanzarote / Arrecife »     

Die Inselregierung von Lanzarote investiert über 756.000 Euro in die Installierung von Informationstafeln für den regulären Überlandverkehr. Das Programm wird über das europäische Förderprogramm FEDER subventioniert. Die Technik soll dem Fahrgast künftig in Echtzeit genaue Daten zu den Buslinien liefern. Der Auftrag ist noch bis zum 10. August ausgeschrieben.

SV-AR

Corona-Studie

Corona-Studie

Kanarische Inseln »     

Gemäß einer Studie, die vom spanischen Gesundheitsministerium in Zusammenarbeit mit der Instituto de Salud Carlos III und dem nationalen Statistikinstitut  durchgeführt wurde, haben 5,2 Prozent der Bevölkerung Antikörper gegen COVID-19 gebildet. Topwerte gab es in Madrid mit 11,7 Prozent. Die Kanaren rangieren eher am unteren Rand. Nur rund 2,3 Prozent der ...

Weiterlesen …

Umgang mit der Hitzewelle

Umgang mit der Hitzewelle

Kanarische Inseln »     

Teilweise werden heute Temperaturen von bis zu 44 Grad erwartet. Angesichts der aktuellen Hitzewelle warnt das kanarische Gesundheitsamt vor Überanstrengung. Es wird empfohlen viel zu trinken, aber keinen Alkohol, nur leichte Gerichte zu essen, zwischen 12 und 16 Uhr die Sonne zu meiden und keinen Sport in der prallen Sonne auszuüben.

 SV-AR

Selbstständigen Schwund

Selbstständigen Schwund

Kanarische Inseln »     

Im ersten Halbjahr haben knapp 24.000 Selbstständige in Spanien das Handtuch geworfen, davon 1.946 auf den Kanaren. In Madrid, La Rioja und auf den Kanaren war der Schwund am größten. Die Coronakrise hat sie in die Knie gezwungen und die Talfahrt ist noch nicht vorbei. Ab Juli erwartet der Verband der Selbstständigen (ATA), dass sich die Lage für viele weiter zuspitzt. Der...

Weiterlesen …