Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelle Meldungen - Nachrichten für die Kanarischen Inseln

Mehr Ertrunkene als Verkehrstote

Mehr Ertrunkene als Verkehrstote

Kanarische Inseln »     

Wie jetzt die Einsatzzentrale der 112 berichtet, gab es im vergangenen Jahr mehr Tote durch Ertrinken als durch Verkehrsunfälle. Hier wurden 57 Personen aus dem Wasser geborgen, hingegen bei Verkehrsunfällen 39.

PG-AR

Das schlägt dem Fass den Boden aus !

Das schlägt dem Fass den Boden aus !

Gran Canaria / Las Palmas »     

Anwohner haben mit dem Handy eine Frau gefilmt und beim Tierschutz zur Anzeige gebracht. Sie hatte ihre Katze ausgesetzt und auf der Straße alleine zurückgelassen. Die Frau hat den Transportkäfig mit dem Bettchen und dem Futter einfach dort abgestellt. Die Frau wurde gefunden und befragt, warum sie das getan hat. Ihre Antwort war : wir wollen die Katze nicht, weil die ...

Weiterlesen …

Festlandspanier lieben die Kanaren

Festlandspanier lieben die Kanaren

Kanarische Inseln »     

Eine Reisefachwebsite hat jetzt auch für das Jahr 2020 die Kanarischen Inseln als Lieblingsziel der Festlandspanier ausgemacht, gerade auch für Kurztrips. Hier wird gerne der Canteras Strand von Las Palmas mit viel Trubel, bis hin zur Ruheoase Valverde auf El Hierro gebucht.

PG-AR

Touristikmessen stehen an

Touristikmessen stehen an

Kanarische Inseln »     

Jetzt gibt es wieder eine Touristikmesse nach der anderen. Los geht es mit der 

FITUR in Madrid am 22. Januar, dann die ITB in Berlin, gefolgt von dem World Travel Market in London. Die Touristikabteilung der Kanarischen Inseln steht in den Startlöchern, um an allen Messen erfolgreich teilzunehmen.

PG-AR

Mieten sind heftig gestiegen

Mieten sind heftig gestiegen

Teneriffa / Santa Cruz »     

Im Schnitt stiegen die Mieten auf der Insel Teneriffa um 6,7% im vergangenen Jahr an. Der höchste Anstieg wurde im Süden bei Adeje und Arona verzeichnet.

PG-AR

E - Autos auch für die Touristikabteilung

E - Autos auch für die Touristikabteilung

Teneriffa / Santa Cruz »     

Auch die Touristikabteilung von Teneriffa hat jetzt zwei E-Autos gekauft, um diese hier für das Personal einzusetzen. Es wurden Nissan Leaf, 100% eléctricos gekauft. Diese wurden jetzt der Presse präsentiert.

PG-AR

Wasser wurde wegen Mangel reduziert

Wasser wurde wegen Mangel reduziert

Fuerteventura / Puerto del Rosario »     

Auf Fuerteventura hat die Regierungsverwaltung den Wassernotstand ausgerufen. Wegen der fehlenden Regenfälle wurde das Wasser und der Verbrauch reguliert. Auch Rasen Sprengen ist untersagt. Den Bauern fehlt das Gießwasser. Hier ist insbesondere der Süden bis hin nach Puerto del Rosario betroffen.

PG-AR

Hund ausgesetzt und gleich vergiftet ??

Hund ausgesetzt und gleich vergiftet ??

La Palma / Tijarafe »     

Am Donnerstag hat die Polizei die Ermittlungen gegen einen 39-jährigen Anwohner von Tijarafe aufgenommen.

Der Mann hatte seinen Podenco Hund ausgesetzt, welcher dann vergiftet aufgefunden wurde. Jetzt wird der Tathergang ermittelt.

PG-AR

Traurige Urlauberbilanz

Traurige Urlauberbilanz

Fuerteventura / Puerto del Rosario »     

Die Touristikabteilung von Fuerteventura hat jetzt die letzten Zahlen präsentiert. So gab es hier im vergangenen Jahr eine mittlere Belegung von 77,2 %. Noch im Jahr 2018 waren es 83,5 %.

Hier fehlt es immer noch an Flugverbindungen um diese Zahlen zu verbessern.

PG-AR

Trauriger Tag

Trauriger Tag

Kanarische Inseln »     

Am 8. Januar 2020 war für viele Mitarbeiter der Ryanair ein trauriger Tag. Jetzt war es Gewissheit, denn am Nachmittag erhielten nahezu alle Mitarbeiter ihre Kündigung schriftlich per Einschreiben. Wie berichtet wird, werden damit auch 36 Flüge täglich von den Inseln Teneriffa, Gran Canaria und Lanzarote mit 6.804 Fluggästen ausfallen.

PG-AR

Neue Hafenprojekte werden ausgearbeitet

Neue Hafenprojekte werden ausgearbeitet

Kanarische Inseln »     

Die Verantwortlichen für die kanarischen Häfen werden sich für anstehende Projekte am 14. Januar in Las Palmas treffen.

Hier geht es auch um die Hafenerweiterung von Agaete. Die Kosten liegen bei rund 44 Mill. €, welche für den Ausbau veranschlagt wurden.

PG-AR

Merklich höhere Temperaturen

Merklich höhere Temperaturen

Kanarische Inseln »     

Und es gibt doch eine Erderwärmung !

Das vergangene Jahr war in Europa das wärmste seit langem. Auch auf den Inseln wurden höhere Temperaturen gemessen. Bis zu 3,5 Grad mehr gab es hier.

Gerade auch der letzte Dezember war sehr mild auf den Kanarischen Inseln.

PG-AR

Karneval wird immer spektakulärer

Karneval wird immer spektakulärer

Gran Canaria / Las Palmas »     

Auch auf Gran Canaria startet jetzt in Las Palmas die Karnevalssaison. Hier werden schon die großen Bühnen vorbereitet. Es wird von einer Spezialfirma ein neues 3- D- System aufgebaut, mit welchem man die Szenerie beleben will. Das technische Equipment wurde eigens aus Barcelona gebracht, die Bühne mit der Projektionsfläche wird rund 100 qm haben.

PG-AR

Viele Bewerber für die Feuerwehr

Viele Bewerber für die Feuerwehr

Gran Canaria / Las Palmas »     

Bei der Ausschreibung für insgesamt 31 Feuerwehrleute für die Stadt Las Palmas auf Gran Canaria gab es 929 Anträge. Immerhin kamen davon 874 in die engere Auswahl. Die Ausschreibung erfolgt jeweils über das offizielle Mitteilungsblatt, dem BOC.

PG-AR

Großer Andrang

Großer Andrang

Teneriffa / Santa Cruz »     

 

 

Die Kinder Weihnachtskirmes in Santa Cruz de Tenerife, die PIT, hatte in diesem Jahr 10% mehr Besucher  als im vergangenen Jahr. Es wurden 54.000 Menschen bis zum 5. Januar registriert. Diese Kirmes gibt es alle Jahre wieder auf dem Messe- und Ausstellungsgelände von Santa Cruz. In diesem Jahr gab es auf knapp 10.000 qm über 40 Attraktionen.

PG-AR