Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelle Meldungen - Nachrichten für die Kanarischen Inseln

Hausarrest

Hausarrest

Kanarische Inseln »     

 

 Derzeit gibt es auf den Kanarischen Inseln rund 925 Menschen, welche positiv auf das Virus Covid-19 getestet wurden.

Diese haben aber meist leichtere Symptome und können daher unter häuslicher Quarantäne behandelt werden.

Hierfür sind laufend Mitarbeiter des Gesundheitsdienstes im Einsatz.

PG-AR

Im Internet einkaufen

Im Internet einkaufen

Gran Canaria / Las Palmas »     

Die lokale Regierungsverwaltung von Gran Canaria hat eine virtuelle Marktplattform eröffnet. Im `Mercado Virtual de Gran Canaria Me Gusta` werden die Produkte von 200 Firmen sowie auch Landwirten angeboten. Man kann einfach bestellen und die Waren werden dann nach Hause geliefert. Gleich nach dem Start gab es mehr als 400 Anfragen, zu finden unter: www.grancanariamegusta.com ...

Weiterlesen …

Sport mal anders

Sport mal anders

Kanarische Inseln »     

Während der Ausgangssperre haben viele wieder den Sport entdeckt. Dies geht manchmal leider nur eingeschränkt.

Die einen laufen auf dem Dach ihres Hauses, die anderen im Garten oder auf der Finca.

Andere haben auch ihr Trimmfahrrad auf die Terrasse gestellt.

So versucht jeder über die Runden zu kommen.

PG-AR

Emigrantenboot gesichert

Emigrantenboot gesichert

Gran Canaria / Arguineguín »     

Der Seenotrettungsdienst hat am Samstag ein weiteres Emigrantenboot mit 56 Insassen auf dem Atlantik vor der Südküste von Gran Canaria gesichtet. Darauf befanden sich 30 Männer und 16 Frauen. Das Schiff wurde in den Hafen von Arguineguín eskortiert. Gegen 20.30 Uhr wurden die Flüchtlinge dort vom Roten Kreuz in Empfang genommen.

PG-AR

Kontrollen

Kontrollen

Teneriffa / Santa Cruz »     

Allein am Freitag wurden über 1000 Personen im Rahmen der Ausgangssperre überprüft. Dabei wurden 116 Anzeigen geschrieben. Allein 58 Autofahrer waren ohne Berechtigung auf den Straßen von La Laguna und Santa Cruz de Tenerife unterwegs.

PG-AR

Hauptwasserrohr gerissen

Hauptwasserrohr gerissen

Teneriffa / Las Palmas »     

In einem Barranco oberhalb von La Orotava bei Aguamanza gab es am Samstag einen Erdrutsch. Dieser zerstörte eine der Zuleitungen des Frischwassers für die Gemeinden Santa Ursula und La Victoria. Die Wasserwerke arbeiten dort mit Hochdruck um in diesem unwegsamen Gelände das Rohr zu reparieren.

PG-AR

Alles im Griff

Alles im Griff

Teneriffa / Tegueste »     

Wie wir berichteten, gab es im Altenheim von Tegueste, Residencia de mayores Jardines de San Marcos, zunächst drei am Virus verstorbene Anwohner. In dem Heim befinden jetzt noch 15 positiv getestete Anwohner, all diese Patienten wurden ins Universitätskrankenhaus gebracht.

Der Rest der Heimbewohner ist soweit gesund wurde jetzt bestätigt.

PG-AR

Andere Wege

Andere Wege

Teneriffa / Santiago del Teide »     

 

Die Gemeinde Santiago del Teide hat jetzt vor, die Übertragung der Osterfeierlichkeiten via Internet über Facebook zu übertragen. Vom 6. bis 10. April gibt es hier verschiedene Veranstaltungen.

PG-AR

Klinik aus dem Schlaf erweckt

Klinik aus dem Schlaf erweckt

La Palma / Los Llanos de Aridane »     

 

In der derzeitigen Notlage hat die lokale Regierung von La Palma jetzt bei  eine voll funktionsfähige Klinik für 2,1 Mill. € gekauft. Diese Klinik mit über 2200 qm Fläche war seit längerem schon nicht mehr in Betrieb.

Jetzt wird sie wieder reaktiviert.

PG-AR

Versorgung von Alten und Behinderten

Versorgung von Alten und Behinderten

Lanzarote / Arrecife »     

Die lokale Regierung von Lanzarote hat jetzt mit dem Sozialdienst einen Hauslieferdienst für Lebensmittel, Medikamente und weiteren Artikeln für sozial schwache Familien und auch ältere Menschen eingerichtet.

PG-AR

Gute Lösung

Gute Lösung

La Palma / El Paso »     

Da viele Schüler und deren Familien kein Geld haben um sich ein Laptop für die Kinder anzuschaffen, hat jetzt die Gemeinde El Paso diesen Kindern solche ausgeliehen. Damit können sie mit Fernunterricht versorgt werden.

Und damit dies auch klappt, hat man sogar das WIFI-Netz in der Gemeinde verbessert.

PG-AR

Schutzmaterial verteilt

Schutzmaterial verteilt

Kanarische Inseln »     

Die Gesundheitszentren erhielten am Freitag weitere Materialien für ihren Kampf gegen Covid-19.

Verteilt wurden 44.000 Atemschutzmasken, 1350 Sichtschutzmasken und 3.600 Atemschutzmasken nach DIN-Norm. Außerdem 71.000 Handschuhe, 1200 Brillen und 350 Schutzanzüge sowie 52.000 Schnelltests.

Dieses Material wurde jetzt auf alle Inseln verteilt.

PG-AR

Höhepunkt erreicht ?

Höhepunkt erreicht ?

Kanarische Inseln »     

Der Professor für Medizin und Gesundheit der  Universidad de Las Palmas, Lluis Serra, sprach jetzt davon, dass man wohl den Höhepunkt der Pandemie auf den Kanarischen Inseln erreicht habe. Jedoch sei dies noch kein Grund leichtsinnig zu werden. Man müsse noch Geduld haben. Erst Ende April könne man entscheiden wie es weitergeht und ob es dann Lockerungen bei den ...

Weiterlesen …

Luft in den Städten besser denn je

Luft in den Städten besser denn je

Kanarische Inseln »     

Die neuesten Messungen der Abgase in den Städten Las Palmas und auch Santa Cruz de Tenerife wurde jetzt eine um ein Vielfach sauberere Luft als vor der Corona Krise festgestellt.

Es wurden in der Stadt Las Palmas 59% weniger Co2 Werte gemessen und in Santa Cruz sogar 62%.

PG-AR