Zum Inhalt oder zur Navigation

Preisvergleich für Benzinpreise in Europa

Die Preise für Benzin und Diesel in den europäischen Ländern ist sehr unterschiedlich. Die Kanaren zählen auf Grund ihrer Sonderwirtschaftszone mit zu den günstigsten Regionen Europas. In der nachfolgenden Grafik können Sie sich über die aktuelle Situation an den Tankstellen Europas informieren.

Es existiert seit Ende des 19. Jahrhunderts und noch immer ist es für die meisten ein täglicher Begleiter – das Auto.

Im Europavergleich liegt Italien mit 605 PKW pro 1000 Einwohner knapp vor Deutschland, wo etwa jeder zweite Einwohner einen zugelassenen PKW besitzt. In kleinen europäischen Staaten, wie Andorra oder Lichtenstein liegt diese Rate noch deutlich höher. In Deutschland kommen so zum Beispiel auf ein Kind im Schnitt circa 3 bis 4 Autos.

Doch ob City-Flitzer oder Familien-Van, ohne den nötigen Kraftstoff erreicht man sein Ziel auch mit dem besten Auto nicht. Zwar bieten viele Automobilhersteller mittlerweile auch Modelle mit alternativen Antrieben an, jedoch greift die Mehrheit der Käufer noch immer zu den klassischen Diesel- und Benzinmotoren. Die Benzinpreise waren speziell in den letzten Jahren ein viel diskutiertes Thema, nicht nur in Deutschland.

Durch Steuererhöhungen und höhere Produktkosten mussten sich Autofahrer an stetig steigende Kraftstoffpreise gewöhnen. Zahlreiche Preisvergleiche für Benzinpreise in Städten in ganz Deutschland wurden zum ständigen Begleiter von Autofahrern. So kann man sich beispielsweise auf dem deutschen Vergleichsportal TopTarif mit nur wenigen Klicks einen Überblick über die genauen aktuellen Spritpreisen an einem bestimmten Wunschort verschaffen.

Doch was tun, wenn man wie 43,5% aller Urlauber mit dem Auto in den Urlaub fahren möchte? Das Auto schlägt das Flugzeug und sonstige Verkehrsmittel in ihrer Beliebtheit um Längen. Doch spätestens auf der Rückreise ist man gezwungen in einem fremden Land zu anderen Preisen zu tanken. Um sich im Voraus über die jeweiligen Kosten zu informieren, hat TopTarif eine interaktive Grafik entwickelt, die die durchschnittlichen Kraftstoffpreise für Super Benzin 95, 98 und Diesel in Europa im direkten Vergleich zeigt.

Die Karte arbeitet mit einem Farbschema, das auf den ersten Blick bereits zeigt, wie die Preise in Europa verteilt sind. In einem Ranking werden dann verschiedene Länder Europas mit ihrem durchschnittlichen Benzin- und Dieselpreis aufgelistet. So liegt Italien bei der Anzahl der Autos pro Kopf weit vorn, allerdings liegen auch die Benzinpreise im oberen Drittel. Osteuropäische Länder liegen im Schnitt an der unteren Preisgrenze. Die durchschnittlichen Preisangaben in der Grafik werden alle 10 bis 14 Tage aktualisiert, sodass sie immer auf dem neuesten Stand sind.