Zum Inhalt oder Zur Navigation

Timeshare Beteiligte verurteilt

Kanarische Inseln »

Timeshare Beteiligte verurteilt

Vor über 20 Jahren war das Timesharing gerade auf der Insel Teneriffa ganz groß in Mode. Der Brite John Palmer hatte ein regelrechte Verkaufsnetz aufgebaut. Erst jetzt gelang es der Justiz, den Fall nach und nach aufzuarbeiten und die Beteiligten zu verurteilen. Es wurden viele Anleger um ihr Geld betrogen. Der Chef der Gruppe John Palmer, auch Goldfinger genannt, wurde am 24. Juni 2015 in seinem Haus in Brentwood bei Essex,
erschossen aufgefunden. Für weitere Beteiligte gab es Haftstrafen von 8 bis 15 Jahren.
PG-AR

Zurück