Zum Inhalt oder Zur Navigation

Schwestern wegen Beamtenbeleidigung verurteilt

Gran Canaria / Las Palmas »

Schwestern wegen Beamtenbeleidigung verurteilt

Zwei Schwestern hatten jetzt Ärger mit der Justiz. Die beiden jungen Frauen hatten, wohl stark
alkoholisiert, nach einer ausgiebigen Silvesterfeier am 1. Januar 2017, drei Beamte der Guardia Civil aufs Heftigste beschimpft, mit Worten wie "sie sind eine verdammt beschissene Hündin“ und dann widersetzten sie sich auch noch handgreiflich der Alkoholkontrolle.
Die Aktion brachte ihnen jetzt vom Gericht Nr. 5 in Las Palmas Stadt jeweils Entschädigungszahlungen von 250.--€ sowie 6 Monate Gefängnis ein.
PG-AR

Zurück