Zum Inhalt oder Zur Navigation

Schlangen wird jetzt zu Leibe gerückt

Kanarische Inseln »

Schlangen wird jetzt zu Leibe gerückt

Der Landschaftsschutz der Insel Gran Canaria hat jetzt die Zentralregierung aufgefordert, mit Fachkräften und finanzieller Unterstützung gegen die Invasion der Schlangen vorzugehen. Wir berichteten schon mehrfach über die sich schnell ausbreitende Kalifornische Schlange. Diese ist zwar ungefährlich, nimmt aber überhand. Hierzu hat die regionale Regierung jetzt einen Plan für rund 2,2 Mill. € aufgelegt, für welchen Unterstützung angefordert wurde.
PG-AR

Zurück