Zum Inhalt oder Zur Navigation

Flächenbrand richtete doch größeren Schaden an

Teneriffa / Teide »

Flächenbrand richtete doch größeren Schaden an

Wie jetzt die Regierungsverwaltung von Teneriffa berichtet, waren im Parque Nacional del Teide im Bereich von Cañada de los Guancheros über 40.000 qm durch den Flächenbrand zu Schaden gekommen.
Über 140 Personen waren zum Löschen im Einsatz, es sind immer noch 22 Einsatzkräfte unterwegs, denn es gibt noch Brandnester und der Wind facht immer wieder kleinere Brände an.
Die Ranger berichten von nicht unerheblichen Schäden an der Fauna und Flora.
PG-AR

Zurück