Zum Inhalt oder Zur Navigation

Feuer nimmt ungeahnte Ausmaße an

Gran Canaria / Las Palmas »

Feuer nimmt ungeahnte Ausmaße an

Auch weiterhin brennt es auf der Insel Gran Canaria. Bei den Gemeinden Artenara, Tejeda und Gáldar sowie La Aldea de San Nicolás. Die Einsatzkräfte mussten nahezu 600 Anwohner evakuieren.
Die Straßen in der Umgebung sind für den Durchgangsverkehr gesperrt. Weit über 1000 Hektar Wald- und Buschfläche sind bisher vernichtet. Der aufgekommene Wind mit Böen bis zu 80 Km/h macht die Löscharbeiten nicht einfacher. Wie berichtet wird,
ist das Feuer wohl durch Schweißarbeiten entstanden. Ein Mann wurde auch schon festgenommen.
PG-AR

Zurück