Zum Inhalt oder Zur Navigation

E-Mail Konten

Kanarische Inseln »

E-Mail Konten

Immer wieder komme ich zu Kunden, die verzweifelt versuchen, sich wieder bei deren Mailkonten anzumelden.

Das Problem dabei ist nahezu immer das gleiche: Kennwort vergessen.

Aber wie kommt es dazu?

Moderne Browser merken sich für uns Benutzernamen und Kennwörter auf unterschiedlichsten Seiten. Darunter eben auch die Zugangsdaten für Konten bei GMX, Hotmail oder Google.

Durch diesen Komfort gehen wir je nach Bedarf auf die Seite unseres Anbieters und schon haben wir Zugriff auf die Mails.

Nun werden Sie von Ihren Besuchern gefragt, ob diese kurz mal die Mails überprüfen dürfen. Natürlich, ist ja nichts dabei. Eigentlich.

Denn der Besucher meldet Sie von Ihrem Konto ab, und gibt nun seine Zugangsdaten ein. Bei Ihrem nächsten Besuch müssen Sie Ihren Benutzernamen und das Kennwort eingeben. Und da Sie Ihr Passwort schon lange nicht mehr gebraucht haben, erinnern Sie sich nicht mehr.

 

Nun ja, jeder kann ein Kennwort vergessen, so etwas passiert immer wieder. Um aber darauf vorbereitet zu sein, sollten Sie gleich heute ein paar wichtige Punkte erledigen.

Google und Co bieten in den Konteneinstellungen ein paar Hilfen an, um das Kennwort im Fall des Falles wieder zurücksetzen zu können.

Sie haben zum Beispiel die Möglichkeit, eine zweite Mailadresse einzugeben, an welche ein Link für die Wiederherstellung geschickt wird.

Auch können Sie Ihre Handynummer eingeben, um per SMS angeleitet zu werden.

Und natürlich die alt bekannten Fragen, wie zum Beispiel „Name des ersten Haustieres“, die Ihnen als Gedächtnisstütze helfen sollen, die Wiederherstellung zu starten.

 

Nehmen Sie sich die drei Minuten Zeit, um diese Daten von Ihrem Konto zu aktualisieren, Sie werden es nicht bereuen.

Und wenn Sie schon dabei sind, vielleicht sollten Sie Ihr Kennwort auch aktualisieren.

Grundsätzlich gilt:

* Keine Geburtsdaten

* Keine Namen von Angehörigen oder Haustieren

* Verwenden Sie Groß.- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen

* Nutzen Sie für jeden Dienst ein anderes Kennwort

* Speichern Sie Ihre Zugangsdaten nicht auf Ihrem PC in Dokumenten

 

Klingt übertrieben, ist es aber nicht: Immer wieder werden auch große Anbieter gehackt, und die Passwörter werden veröffentlicht. Da Sie aber ab heute lauter verschiedene Kennwörter haben, hält sich Ihr Schaden in Grenzen.

 

Selbstverständlich beraten und unterstützen wir Sie gerne bei der Absicherung Ihrer Konten!

 

 

Christoph Gnadlinger
Ingeniero de informático
Escuela Técnica Superior de Ingeniería Eléctrica, Departamento de Ingeniería Electrónica de potencia y de energía

C/ Los Pinos 9
35100 Playa del Águila
www.crissi.es
cris@crissi.es
(+34) 620 063 485
(+34) 928 583 427

Zurück