Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelle Meldungen - Nachrichten für die Kanarischen Inseln

Kein Ende in Sicht

Kein Ende in Sicht

Gran Canaria / Las Palmas »     

Wie jetzt von der Regierungsverwaltung auf Gran Canaria berichtet wird, konnten am Montag vereinzelt manche Anwohner wieder in ihre Häuser zurück. Teilweise sind Häuser auch abgebrannt. Insgesamt wurden bis Montag über 10.000 Menschen evakuiert und es brennen derzeit mehr als 12.000 Hektar. Nach wie vor ist das Feuer nicht unter Kontrolle. Bereits seit den frühen ...

Weiterlesen …

Tiere wurden auch schon gerettet

Tiere wurden auch schon gerettet

Gran Canaria / Las Palmas »     

Zwischenzeitlich haben die Tierschutzverbände, die Veterinäre, die Regierungsverwaltung und die Polizei auch einen Tierrettungsdienst eingerichtet. In vielen Ortschaften wurden die dort freilaufenden Tiere eingelesen und in die landwirtschaftliche Abteilung der Regierungsverwaltung gebracht. Wie es heißt, seien es schon über 250 Tiere, welche hier versorgt werden.PG-AR [...

Weiterlesen …

Die Hitze bleibt

Die Hitze bleibt

Kanarische Inseln »     

Der staatliche Wetterdienst hat die Wetterwarnung mit den hohen Temperaturen nochmals um mindestens 2 Tage verlängert.
Nach wie vor soll es in den Höhenlagen Temperaturen von 34 bis 36 Grad geben. Nur auf den Inseln Lanzarote und Fuerteventura wird es wieder angenehmer.
PG-AR

Bauern sind auch Leidtragende

Bauern sind auch Leidtragende

Gran Canaria / Las Palmas »     

Auch die Landwirte auf Gran Canaria sind verzweifelt. Es wurden durch das Feuer auch viele landwirtschaftliche Flächen vernichtet, welche jahrelang liebevoll gepflegt wurden. Obstbäume und Gemüsefelder sind verbrannt. Auch viele Wiesen, welche für die Ziegen und Kühe als Nahrung dienen.Der zuständige Präsident der Landwirtschaftsabteilung will jetzt ein Notfallprogramm ...

Weiterlesen …

Weitere Flugrouten

Weitere Flugrouten

Kanarische Inseln »     

Die regionale Fluggesellschaft Binter hat jetzt drei weitere Routen im Angebot. Es wird nach Pamplona, Saragossa und Murcia geflogen.
Nachdem die Flüge nach Mallorca und auch Vigo gut ankamen, wagte man diesen weiteren Schritt.
PG-AR

Und wieder brannte ein Müllcontainer

Und wieder brannte ein Müllcontainer

Teneriffa / Santa Cruz »     

Am Montag brannte in der Stadt Santa Cruz beim Parque Garcia Sanabria ein Müllcontainer.
Die Einsatzkräfte der 112 und die Feuerwehr brachten das Feuer schnell unter Kontrolle. Damit wurde ein Übergreifen auf den Park vermieden.
PG-AR

 

Freizeitpark wieder geöffnet

Freizeitpark wieder geöffnet

Gran Canaria / Maspalomas »     

Nach einer Generalüberholung und einem Umbau wur-de jetzt wieder der Vergnügungspark “Holiday World“ mit einem großen Angebot bei Maspalomas im Süden der Insel eröffnet.
PG-AR

Bitte keine Betonpoller !

Bitte keine Betonpoller !

Teneriffa / Icod de los Vinos »     

Der Anwohner-Verband `SOS Playa San Marcos`von Icod, hat jetzt eine Unter-schriftensammlung gestartet. Man will verhindern, dass der San Marcos Strand mit Betonpollern gegen den Atlantik gesi-chert wird. Hier möchte man andere Lö-sungen finden, welche besser mit der Na-tur vereinbar sind.
PG-AR

Nicht noch mehr Boote

Nicht noch mehr Boote

Teneriffa / Santa Cruz »     

Die lokale Regierungsverwaltung hat jetzt die zuständigen Behörden aufgefordert, keine weiteren Lizenzen mehr für Aus-flugsboote für das sogenannte Wale Wat-ching zu vergeben. In den letzten Jahren stieg die Zahl um 133 % an. Jedes Jahr werden mit den Booten rund 700.000 Ur-lauber auf den Atlantik geschippert. Dies sei langsam zu viel, gerade auch für die hier lebenden ...

Weiterlesen …

Windsurfer ertrunken

Windsurfer ertrunken

Teneriffa / El Médano »     

Gegen 13.15 Uhr bargen die Einsatzkräfte bei El Médano einen Windsurfer.
Dieser kämpfte auf dem Atlantik mit den Wellen und verlor.
Die Einsatzkräfte konnten den Mann zwar noch bergen, jedoch nicht mehr reanimieren.
PG-AR

Ein Tropfen auf den heißen Stein

Ein Tropfen auf den heißen Stein

Fuerteventura / Puerto del Rosario »     


Die Insel Fuerteventura verzeichnet, wie wir schon berichteten, derzeit einen Rückgang von rund 30
% der Urlauber, gerade im Süden bei Jandia. Dies auch wegen der fehlenden Flugverbindungen. Jedoch gibt es eine positive Meldung, bei den Kreuzfahrtschiff Gästen waren es bisher 5000 Gäste mehr als noch im Vorjahr.
PG-AR

Feuer schnell gelöscht

Feuer schnell gelöscht

La Gomera / San Sebastián »     

Bei El Lamero, nahe der Stadt San Sebastián de la Gomera, gab es am Montag Abend einen Flächenbrand. Sofort waren die Einsatzkräfte vor Ort um ein Ausbreiten zu vermeiden, was bei den hohen Temperaturen und der Trockenheit wichtig ist.
PG-AR

Der Katastrophenfall wurde ausgerufen

Der Katastrophenfall wurde ausgerufen

Gran Canaria / Las Palmas »     

Wie berichtet breitete sich das Feuer dann am Samstag Nachmittag weiter beim Val-lesco aus. Dort standen alsbald 3500 Hek-tar Wald in Flammen. Bis zum Abend wa-ren in dieser Gegend schon über 5000 Menschen evakuiert worden. Bis Montag waren dann schon über 8000 Menschen evakuiert worden und über 700 Einsatz-kräfte vor Ort.Bisher wurden von den Hubschraubern schon mehr als ...

Weiterlesen …

Das Feuerdrama geht weiter

Das Feuerdrama geht weiter

Gran Canaria / Las Palmas »     

Das Feuer in den Höhenlagen Gran Canarias oberhalb von Teror nahe dem Cruz de Tejeda wütet weiter. Zwischenzeitlich wurden hier schon rund 9000 Hektar gesunder Pinienwald vernichtet. Die Landwirtschaftsabteilung bezeichnet dies als eine Naturkatastrophe, auch weil sich das Feuer im Naturpark Tamdabada weiter ausbreitet. Dieser war im Jahr 2007 schon einmal Opfer eines ...

Weiterlesen …

Katastrophen Fall

Katastrophen Fall

Gran Canaria / Las Palmas »     

Wie jetzt die Regional Regierung von Gran Canaria berichtet, wurde der Brand zum Katastrophen Fall erklärt. Damit hat man weitere Möglichkeiten, auch Einsatzkräfte und Material wie auch das Militär zu aktivieren und auch weitere Unterstützung vom spanischen Festland zu erhalten. Es gibt zwischenzeitlich auch Ortschaften, welche nicht mehr erreichbar oder auch ohne Strom ...

Weiterlesen …