Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelle Meldungen - Nachrichten für die Kanarischen Inseln

Weniger Geburten

Weniger Geburten

Kanarische Inseln »     

Die kanarischen Inseln berichten von einer Sterberate von 5,7 % und einem Rückgang von 7,2 % bei den Geburten. Im Jahr 2018 verstarben auf den Inseln 16.116 Menschen und damit liegt man vor den spanischen Provinzen, ebenfalls mit der rückläufigen Geburtenrate.
PG-AR

Beliebteste Babynamen

Beliebteste Babynamen

Kanarische Inseln »     

Martina und Lucas, das sind derzeit die beliebtesten Namen auf den kanarischen Inseln. So werden am liebsten die Neugeborenen getauft. Im vergangenen Jahr gab es hier 14.638 Geburten, 7.622 Jungs und 7.016 Mädchen. Mit 154 x LUCAS belegte dieser Name den ersten Platz.

PG-AR

Ausländer werden zuerst entlassen

Ausländer werden zuerst entlassen

Kanarische Inseln »     

Der Monat Mai brachte für rund 1000 Ausländer, insbesondere Deutsche und Engländer, die Arbeitslosigkeit. Wegen der fehlenden Urlauber, gerade auch auf Fuerteventura, wurden diese Mitarbeiter nicht weiterbeschäftigt. Derzeit gibt es hier noch 98.991 angemeldete Ausländer bei der Sozialversicherung.
PG-AR

Was für ein Glückspilz !

Was für ein Glückspilz !

Gran Canaria / Las Palmas »     

Die Ausspielung des Bono-Lotto am 19. Juni brachte schon wieder einen großen Gewinn auf die Islas Afortunadas. So gewann ein Mitspieler in Las Palmas Stadt mit den Zahlen 20, 41, 19, 17, 13, 36, Zusatzzahl 27, die 117 Millionen €.
PG-AR

Da ist es auch schön .....

Da ist es auch schön .....

Teneriffa / Santa Cruz »     

Ab dem 29. Oktober fliegt die NORWEGIAN von Teneriffa Süd nach Bergen in Norwegen.
Jeden Dienstag gibt es dann hier Flüge schon ab 75.58 €.
PG-AR

Kongress der Policia Canaria

Kongress der Policia Canaria

La Gomera / Las Palmas »     

Auf der Insel La Gomera gab es einen Kongress der Policia Canaria. Hier wurde nochmals die Wichtigkeit dieser Polizeieinheit unterstrichen.

Auch wurde insbesondere darauf hingewiesen, dass diese Polizei die sozialen Aspekte der Bürger betreuen soll.
Hierfür wird es jetzt eigens Schulungen geben, um mehr Bürgernähe zu erreichen.
PG-AR

 

Kiosk brannte ab

Kiosk brannte ab

Teneriffa / Los Cristianos »     

In den frühen Morgenstunden des Mittwoch brannte ein Kiosk am Callao Beach Club lichterloh. Die herbeigeeilte Feuerwehr von San Miguel de Abona konnte das Feuer rasch löschen, jedoch blieb nichts mehr übrig außer Schrott.
Wie jetzt zu erfahren war, war der Kiosk von Amtswegen geschlossen worden weil dieser entfernt werden sollte.
PG-AR

Wohl im letzten Moment aus dem Fenster geworfen ?

Wohl im letzten Moment aus dem Fenster geworfen ?

Teneriffa / Malpaso »     

Die Guardia Civil fand an der Autobahn TF1 am Mittwoch eine Plastiktüte, in welcher sich zwei Kg Kokain befanden. Jetzt wird überprüft, wo die Drogen herkamen. Man vermutet, dass diese jemand schnell entsorgt hatte, um bei einer Polizeikontrolle nicht aufzufallen.
PG-AR

In Teneriffas Süden werden Bauern bestohlen

In Teneriffas Süden werden Bauern bestohlen

Teneriffa / Vilaflor »     

Die Anwohner des Südens von Teneriffa und der dortige Landwirtschaftsverband, insbesondere bei Vilaflor, haben jetzt die Verantwortlichen und die Polizei aufgefordert, sich mehr um die regionale Sicherheit zu kümmern. Der Grund ist : hier werden die Bauern sehr oft bestohlen. Nicht nur landwirtschaftliche Erzeugnisse, sondern auch Pumpen, Batterien oder Solaranlagen und ...

Weiterlesen …

Jetzt gibt es Beweise

Jetzt gibt es Beweise

Teneriffa / La Tejida »     

Der Verband "Salvar La Tejita" hat jetzt am Mittwoch mit Foto- und Videobeweisen auf dem Baugelände bei El Medano die Tätigkeiten für den Bau eines neuen Fünf Sterne Hotels zur Anzeige gebracht.
Am vergangenen Freitag gab es hier einen Baustopp der Küstenbehörde.
Der Verband fordert die sofortige Einstellung und Wiederherstellung des Geländes.
PG-AR

NORWEGIAN fliegt jetzt verstärkt nach La Palma

NORWEGIAN fliegt jetzt verstärkt nach La Palma

La Palma / Santa Cruz »     

Nach dem verschiedene Fluggesellschaften vergangenes Jahr pleite gingen, kamen gerade die kleinen Inseln wie La Palma in Schwierigkeiten.
Die Touristikabteilung der Insel nahm deshalb Gespräche mit verschiedenen Fluggesellschaften auf. So berichtet jetzt die NORWEGIAN, dass man jetzt verstärkt Flüge von Göteborg, Stockholm und Kopenhagen auf die Insel anbieten wird.
PG-AR

Autoanhänger für Krankenfahrzeuge

Autoanhänger für Krankenfahrzeuge

Kanarische Inseln »     

Der Gesundheitsdienst der kanarischen Inseln (SUC) hat jetzt für die Einsatzfahrzeuge und verschiedene Gesundheitsstationen auch Anhänger mit Material für den Katastrophenschutz angeschafft. Diese wurden von Fachleuten ausgesucht und sind entsprechend für Katastrophen einsetzbar.
PG-AR

 

Millionen für modernere Häfen

Millionen für modernere Häfen

Kanarische Inseln »     

Die Hafenbehörden der kanarischen Inseln werden jetzt für den Zeitraum 2019-20 rund 8 Mill. Euro ausgeben um verschiedene Projekte und Modernisierungen durchzuführen.
PG-AR

Noch mehr Millionen für Modernisierung von Häfen

Noch mehr Millionen für Modernisierung von Häfen

Kanarische Inseln »     

Mit rund 25 Mill. € will die Hafenbehörde die kanarischen Häfen fördern. Hier erhalten entsprechende Firmen und Start ups jetzt Fördergelder für den Ausbau der digitalen Welt in den jeweiligen Häfen der Inseln.
PG-AR

Ganzer Küstenabschnitt für Badegäste gesperrt

Ganzer Küstenabschnitt für Badegäste gesperrt

Gran Canaria / Las Palmas »     

Die Wassergesellschaft CANARAQUA hat ein Problem mit einer Abwaserleitung an der Küste von San Bartolme.Dadurch musste vom Gesundheitdienst die gesamte Küste von Maspalomas und Playa de Ingles für die Badegäste gesperrt werden. Die Wasserwerke haben hier wohl Probleme mit Pumpestationen. Die Gesundheitsbehörde überprüft nun alles und möchte alsbald wieder grünes Licht ...

Weiterlesen …