Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelle Meldungen - Nachrichten für die Kanarischen Inseln

Strand nach Umbau wieder geöffnet

Strand nach Umbau wieder geöffnet

Teneriffa / Los Guíos »     

Die Gemeinde Santiago del Teide eröffnete am Freitag wieder den überarbeiteten Strand Los Guíos.
Hier gibt es jetzt Umkleidekabinen, Duschen, WC und neue Zuwege.
Auch ein neuer Kiosk für die Badegäste sowie WIFI gibt es hier.
PG-AR

Erneut ein Feuer im Teide Nationalpark

Erneut ein Feuer im Teide Nationalpark

Teneriffa / Teide »     

Am Freitag gab es wieder einen Flächenbrand auf dem Teide bei La Fortaleza und Montaña Blanca.Hier brannte es schon einmal, am 15. Mai. Die Brifor und die Ranger hatten das Feuer rasch unter Kontrolle. Es waren zwei verschiedene Brandherde, welche zu bekämpfen waren. Kurzfristig musste auch die Landstraße TF-21, welche zur Seilbahn und nach Chío führt, gesperrt werden.PG-...

Weiterlesen …

Stillgelegter Hotelneubau liegt brach

Stillgelegter Hotelneubau liegt brach

Teneriffa / La Tejida »     

Das geplante La Tejita Luxury Beach Resort Hotel, welches einen Baustopp von der Küstenbehörde bekam, wird zur Polemik.Immer mehr Anwohner und Verbände gehen auf die Straße um weiter gegen den Bau zu protestieren.Jetzt gibt es dort ein eingezäuntes Baugelände, welches brach liegt und die Landschaft verschandelt. Bereits im Jahr 2009 wurde für ein Fünf Sterne Hotel die ...

Weiterlesen …

Erneut Schildkröte in Plastikabfällen gefunden

Erneut Schildkröte in Plastikabfällen gefunden

Teneriffa / Las Galletas »     

Immer wieder werden an den Küsten der Insel Schildkröten gefunden, welche entweder in einem Fischernetz oder in Plastikmüll verheddert sind. So auch jetzt wieder. Micky Woolmigton, ein Anwohner, welcher als Sportler von der Camel Trophy’95 bekannt ist, fand am Sonntag früh eine Schildkröte an der Küste von Las Galletas völlig in Plastik eingewickelt. Er konnte sie ...

Weiterlesen …

Tierpark kümmert sich um bedrohte Tiere

Tierpark kümmert sich um bedrohte Tiere

Fuerteventura / Puerto del Rosario »     

Der Oasis WildLife Park auf Fuerteventura konnte in den letzten Wochen einige Geburten seltener oder gar vom Aussterben bedrohter Tiere verzeichnen. Hier hat man sich neben dem Tierpark der Aufzucht, der Pflege und dem Erhalt seltener Tiere verschrieben.
PG-AR

Arrecife ist krimineller als andere Gemeinden

Arrecife ist krimineller als andere Gemeinden

Lanzarote / Arrecife »     

Die jetzt vorgelegte Kriminalstatistik für dieses Jahr zeigt, dass es gerade in der Hauptstadt Arrecife einen Anstieg bei den Delikten gibt. Hier gab es bis März 2019 674 Anzeigen. Dies waren 9,1%. Meist waren es Vergehen im Sexualbereich. Hingegen die Polizeiposten der anderen Gemeinden verzeichnen im gleichen Zeitraum einen Rückgang von 7,1 % bei den Straftaten.PG-AR [nbsp...

Weiterlesen …

Mieten verschlingen viel Einkommen

Mieten verschlingen viel Einkommen

Kanarische Inseln »     

Noch im Dezember des Jahres 2018 lag der Mietpreis bei einer Wohnung auf den kanarischen Inseln bei etwa 7,34€ pro qm. Dies sind rund 32,7 % des Einkommens der Anwohner. Im Schnitt hat hier eine Wohnung 80 qm.
PG-AR

Markt im Aufschwung

Markt im Aufschwung

Kanarische Inseln »     

Die regionale Industrie konnte sich hier wieder etwas erholen. So steigerten sich die Verkaufszahlen bis April 2019 um 8,9 %. Auch die Bestellungen der Waren von hier stiegen um 2,1% an. Also stabilisiert sich der Markt langsam wieder.
PG-AR

Plastikdeckel sammeln hilft Menschen !

Plastikdeckel sammeln hilft Menschen !

Kanarische Inseln »     

Die Familie eines vierjährigen behinderten Mädchens, das Entwicklungsstörungen hat und jeden Monat mehr als 200€ für Medizin ausgeben muss, hat jetzt eine kleine Finanzspritze erhalten. Es wurde ein Scheck über 1400.-- € übergeben. Dieses Geld kam von der Fundación SEUR, welche dies durch die Sammlung von Flaschendeckeln erwirtschaftet. Das Mädchen ist eines von 159...

Weiterlesen …

Marokkaner kamen mit Haschisch im Boot

Marokkaner kamen mit Haschisch im Boot

Gran Canaria / Las Palmas »     

Die Spezialeinheit der Guardia Civil für den Zoll hat jetzt ein Zodiac Schlauchboot mit drei Insassen aufgebracht. Die Marokkaner hatten 720 Kg Haschisch an Bord. 24 Pakete stellte die Polizei sicher.

PG-AR

Gerne darf der Hund mit zur Arbeit

Gerne darf der Hund mit zur Arbeit

Kanarische Inseln »     

Am Freitag wurde der Welttag des Hundes im Büro gefeiert. Auch hier möchte man, dass die Mitarbeiter ihren Liebling, das Haustier, mit an den Arbeitsplatz bringen. Fachleute bestätigen, dass dies die Atmosphäre lockert und die Leistung fördert, weil die Mitarbeiter ausgeglichener sind. Auch hier auf den Inseln sieht man dies gerne.
PG-AR

Feiertag bedeutet Stau und Unfälle

Feiertag bedeutet Stau und Unfälle

Teneriffa / Santa Cruz »     

Am Freitag Vormittag gab es wieder verschiedene Staus an den Zufahrten in die Stadt Santa Cruz, insbesondere an der T5 Autobahn.
Die Ursache waren verschiedene Unfälle, aber auch die Straßensperrungen wegen der Vorbereitungen für das Corpus Cristi- Fest. Hier gibt es 23 Teppiche mit über 347 Metern Länge.
PG-AR

Polizei in Personalnot

Polizei in Personalnot

Teneriffa / Santa Cruz »     

Die Policia National arbeitet derzeit mit einer sehr dünnen Personaldecke in der Stadt Santa Cruz. Man sagt sogar am Limit. Es fehlt an allen Ecken an Personal.
Teils sind Beamte krank, teils wurden sie pensioniert und die neuen sind noch nicht da. Hier muss man sich oft entscheiden, ob das Büro besetzt wird oder ob man auf Streife geht.
PG-AR

Falken sind geschützt

Falken sind geschützt

Teneriffa / Santa Cruz »     

Die Falken stehen auf den kanarischen Inseln unter Naturschutz. Daher hat auch der Naturschutz jetzt auf der Insel Teneriffa extra Programme aufgelegt, mit welchen die Nester und die Gelege geschützt werden sollen. Die Ranger beschrieben jetzt in ihrer Tätigkeit über 230 Einsätze im vergangenen Jahr zum Schutz dieser Vögel.
PG-AR

Chinesische Reiseagenturen zu Besuch

Chinesische Reiseagenturen zu Besuch

Teneriffa / Santa Cruz »     

Insgesamt 10 Reiseagenturen waren jetzt zu Gast bei der Touristikabteilung der Regierungsverwaltung.
Diese kamen alle aus China und der Reiseagentur Xwanders. Man wollte den Gästen die Insel näherbringen und die Sehenswürdigkeiten zeigen sowie die lokale Küche präsentieren.
PG-AR