Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelle Meldungen - Nachrichten für die Kanarischen Inseln

Flugpersonal wird arbeitslos

Flugpersonal wird arbeitslos

Kanarische Inseln »     

Wie jetzt die Gewerkschaften berichten, sind von den derzeit 220 entlassenen Piloten oder Flugbegleiter allein 85 von der Ryanair. Diese Zahl wird bis zum 8. Januar 2020, dem Stichtag für die Schließung der Airbasen Lanzarote, Gran Canaria und Teneriffa, noch sprunghaft ansteigen.

PG-AR

 

Altes E- Werk muss wahrscheinlich geschlossen werden

Altes E- Werk muss wahrscheinlich geschlossen werden

Teneriffa / Santa Cruz »     

 

 

Der zuständige Energie Manager der Kanarischen Regierung ist sich im Klaren, dass das alte E-Werk bei Las Caletillas wegen Überalterung vom Netz genommen werden muss. Dieses entspricht nicht mehr den Umweltstandards. Eine Erneuerung rechnet sich nicht. Daher wird die Stromproduktion Anfang kommenden Jahres zurückgefahren.

PG-AR

Asphalt Firma hat ausgedient

Asphalt Firma hat ausgedient

Teneriffa / La Laguna »     

Wie jetzt der Bürgermeister von La Laguna berichtet, wird das Asphalt Unternehmen, welches sich im Jahr 2018 beim Flughafen ansiedelte, seinen Betrieb dort aufgeben.

Diese Firma befindet sich dort, seit man den Flughafen Nord neu asphaltierte.

PG-AR

[

Blinder Alarm

Blinder Alarm

Teneriffa / La Orotava »     

Gegen 20.30 Uhr am Dienstag gab es Alarm bei den Einsatzkräften der 112. Ein Wanderer wurde beim Cruz de la Lajita vermisst.

Die Einsatzkräfte der Lokalpolizei und des Zivilschutzes von La Orotava fanden dann zu später Nachtsstunde den 67- jährigen Mann, der war gesund und munter.

PG-AR

Alle Papiere für das neue Teleskop sind startklar

Alle Papiere für das neue Teleskop sind startklar

La Palma / Santa Cruz »     

Auch die lokale Regierungsverwaltung von La Palma hat jetzt die erforderlichen Papiere und Genehmigungen für den Bau des Super Teleskopes TMT auf den Höhen der Insel beim Roque de los Muchachos vorgelegt. Hier stehen für dieses Projekt jetzt 9,8 Hektar zur Verfügung.

PG-AR

Weniger Arbeitsverträge für die Weihnachtszeit

Weniger Arbeitsverträge für die Weihnachtszeit

Kanarische Inseln »     

Wie jetzt die Handelskammer der Kanarischen Inseln berichtet, gab es jetzt bei den neuen Arbeitsverträgen für die Weihnachtszeit nur ein Plus von 1%. Im vergangenen Jahr waren es 4 %.
Für diese Saison wurden jetzt 37.000 Arbeitnehmer eingestellt, damit will man auch die Aktionen wie den Black Friday und eben die Weihnachtszeit bis zum 6. Januar 2020 abdecken.
PG-AR

Häusliche Gewalt auf den Kanaren steigt

Häusliche Gewalt auf den Kanaren steigt

Kanarische Inseln »     

Die hiesigen Gerichte und die Polizei berichten im letzten Vierteljahr von einem Anstieg von 24 % bei den Anzeigen wegen häuslicher Gewalt.
Hingegen auf dem spanischen Festland gingen diese um 3,7 % zurück.
Jetzt will man neue Kampagnen starten, um dieses Problem zu mindern.
PG-AR

 

Rechnungen werden schneller beglichen

Rechnungen werden schneller beglichen

Kanarische Inseln »     

Wie jetzt der Bankenverband berichtet, lassen sich die regionalen Unternehmen rund 20 Tage Zeit um eine Rechnung zu begleichen. Dies ist allerdings schon recht schnell, noch im Jahr 2016 liess man sich hier bis zu 90 Tage Zeit.
PG-AR

Fiesta der Inklusion

Fiesta der Inklusion

Gran Canaria / Ingenio »     


Weit über 1000 Menschen kamen zur Fiesta der Inklusion. Hierzu gab es ab 9 Uhr vormittags verschiedene Veranstaltungen. Die Sozialabteilung der Stadt hatte dieses Fest in Zusammenarbeit mit der Regierungsverwaltung organisiert.
PG-AR

Tote Frau an der Küste

Tote Frau an der Küste

Gran Canaria / San Nicolas de Aleda »     

Hier wurde an der Küste am Montag gegen 9.10 Uhr eine 82-jährige Frau tot aufgefunden. Der aus dem dortigen Gesundheitszentrum herbeigeeilte Arzt konnte nur noch ihren Tod bestätigen. Jetzt ermittelt die Polizei den Vorfall.
PG-AR

Streit um Hafenerweiterung setzt sich fort

Streit um Hafenerweiterung setzt sich fort

Gran Canaria / Agaet »     

Die Streitigkeiten um die Hafenerweiterung von Agaete auf Gran Canaria gehen weiter. Der Verband `Salvar Agaete`, welcher auch von der lokalen Bürgermeisterin unterstützt wird, hat jetzt erneut gegen dieses Monsterprojekt protestiert. Jedoch war zu erfahren, dass die Kanarische Regierung wohl an diesem Projekt festhält. Hierfür sollen rund 45 Mill. € investiert werden.PG-...

Weiterlesen …

Thomas Cook Pleite nahezu aufgefangen

Thomas Cook Pleite nahezu aufgefangen

Kanarische Inseln »     

Wie jetzt die Touristikabteilung der Kanarischen Inseln bestätigt, schließen sich langsam die Lücken, welche durch die Thomas Cook Pleite entstanden war. Regional spricht man sogar schon von 91% bei den erneuten Buchungen. Jet2, Ving und Wizz-Air rücken hier nach.
PG-AR

Das darf man nicht !

Das darf man nicht !

Teneriffa / Granadilla »     


Hier hat die Polizei ein Urlauberfahrzeug gestoppt. Der Beifahrer hatte die Füße zum Fenster herausgestreckt und es sich so im Auto bequem gemacht. Der Vorfall ereignete sich am Montag an der TF 65 bei Granadilla de Abona.
PG-AR

Filmdreh wird überwacht

Filmdreh wird überwacht

Fuerteventura / La Oliv »     

Derzeit wird auf Fuerteventura der Film ‘Hombres de Leche’ gedreht. Hierfür hat man das Kulturzentrum Tindaya zur Verfügung gestellt.
Und damit die Landschaft nicht verschandelt wird, hat die Gemeinde eigens eine Gruppe Naturschützer zur Aufsicht bereitgestellt.
PG-AR

Ryanair macht rückwärts

Ryanair macht rückwärts

Lanzarote / Arrecife »     

 

Wie jetzt die Ryanair von der Airbasis Lanzarote berichtet, will man diese dort nach wie vor im Januar aus Kostengründen schließen. Aber auch verschiedene Routen zum spanischen Festland werden gestrichen, so zum Beispiel die Strecke Lanzarote Valencia. Diese wird schon zu Weihnachten nicht mehr geflogen.
PG-AR